Stand: 28.02.2021 15:48 Uhr

40-Jährige bei Unfall in Sulingen schwer verletzt

In Sulingen (Landkreis Diepholz) ist am frühen Sonntagmorgen eine 40 Jahre alte Autofahrerin schwer verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, war die Frau auf der B61 aus ungeklärter Ursache von der Fahrbahn abgekommen. Ihr Wagen überschlug sich mehrmals und kam schließlich im Graben zum Stehen. Die 40-Jährige wurde eingeklemmt und musste aus ihrem Auto befreit werden. Die Freiwillige Feuerwehr Sulingen war mit 15 Kräften vor Ort. Die Frau kam nach Polizeiangaben mit schweren, aber nicht lebensgefährlichen Verletzungen in eine Klinik. An ihrem Wagen entstand Totalschaden.

Jederzeit zum Nachhören
Das historische Rathaus von Osnabrück. © Stadt Osnabrück, Referat Medien und Öffentlichkeitsarbeit Foto: Dr. Sven Jürgensen
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Osnabrück

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Osnabrück | 01.03.2021 | 06:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Eine Hand mit einem Corona-Schnelltest über einem Mäppchen. © picture alliance/dpa Foto: Julian Stratenschulte

Amtsgericht Vechta: Masken gefährden Kinder nicht

Die Richter wiesen Dutzende Anträge von Eltern zurück, die sich gegen Masken- und Testpflicht der Kinder wehren wollten. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen