Stand: 15.09.2021 09:06 Uhr

20-jähriger Motorradfahrer lebensgefährlich verletzt

Ein Blaulicht befindet sich auf einem Polizeiwagen. © picture alliance / dpa Foto: Friso Gentsch
Die Polizei ermittelt nach einem schweren Unfall in Emsbüren. (Themenbild)

Ein 20-jähriger Motorradfahrer hat bei einem Unfall in Emsbüren (Landkreis Emsland) lebensgefährliche Verletzungen erlitten. Laut Polizei war ein 44 Jahre alter Autofahrer nach links abgebogen, dabei übersah er offenbar den entgegenkommenden Motorradfahrer. Dieser bremste stark, stürzte und rutschte frontal in den Wagen des Verursachers. Der junge Mann musste ins Krankenhaus nach Münster geflogen werden. Der 44-Jährige blieb unverletzt.

Jederzeit zum Nachhören
Das historische Rathaus von Osnabrück. © Stadt Osnabrück, Referat Medien und Öffentlichkeitsarbeit Foto: Dr. Sven Jürgensen
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Osnabrück

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Osnabrück | 15.09.2021 | 13:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Ein Mann zeigt im Museum am Herrenberg ein Gemälde des Malers Jacopo Tintoretto. © NDR Foto: Hedwig Ahrens

Bad Bentheim: Museum zeigt verschollenes Tintoretto-Gemälde

Das Meisterwerk aus dem 16. Jahrhundert bildet die Erschaffung Evas ab. Durch Zufall kam es in die Obhut des Museums. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen