Stand: 14.11.2019 09:26 Uhr

1.000 Euro für Schlüsseldienst: Männer vor Gericht

Bild vergrößern
Die vier mutmaßlichen Betrüger müssen sich am Landgericht Osnabrück verantworten. (Themenbild)

Vor dem Landgericht Osnabrück müssen sich ab heute vier Männer wegen gewerbsmäßigen Betrugs verantworten. Sie sollen Kunden, die per Internet einen Schlüsselnotdienst beauftragt hatten, Wucherpreise berechnet haben. Laut Anklage forderten sie bis zu 1.000 Euro für das Öffnen eines Türschlosses. Die Betrüger waren vor allem im Raum Weser-Ems und im Bremer Umland unterwegs und erbeuteten 85.000 Euro. Nach Angaben der Staatsanwaltschaft wurde die Bande aus dem Ausland gesteuert.

Jederzeit zum Nachhören
09:56
NDR 1 Niedersachsen

Nachrichten aus dem Studio Osnabrück

06.12.2019 17:00 Uhr
NDR 1 Niedersachsen

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in den Regional-Nachrichten bei NDR 1 Niedersachsen. Hier ist der Mitschnitt der 17.00-Uhr-Sendung. Audio (09:56 min)

Weitere Informationen

Dubiose Schlüsseldienste: Abzocke vermeiden

Einige unseriöse Schlüsseldienste verlangen zu hohe Preise für das Öffnen geschlossener Türen. Markt erklärt, wie Sie sich vor zu hohen Kosten schützen. (02.02.2018) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Osnabrück | 14.11.2019 | 08:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

04:03
Hallo Niedersachsen
02:19
Hallo Niedersachsen
03:13
Hallo Niedersachsen