Stand: 28.05.2021 10:14 Uhr

Zweijähriger läuft allein und ohne Schuhe durch Lohne

Ein Kleinkind hält mit seiner kleinen Hand den Zeigefinger seiner Mutter fest. © (c) dpa - Report
Der Junge durfte bei der Polizei zur Ablenkung seine Lieblingssendung anschauen. (Themenbild)

Polizisten haben in Lohne im Landkreis Vechta ein verirrtes Kleinkind wieder mit seiner Mutter vereint. Der zweieinhalbjährige Junge war mehreren Passanten aufgefallen, weil er barfuß und ohne Jacke allein in der Stadt unterwegs war. Einige Bürger hätten wärmende Kleidung zur Verfügung gestellt und sich auf die Suche nach den Eltern gemacht, teilte eine Polizeisprecherin mit. Weil sie dabei aber keinen Erfolg hatten, brachten sie das Kind auf die Polizeistation, wo es sich zur Ablenkung seine Lieblingskindersendung ansehen durfte. Dort habe sich dann auch die besorgte Mutter gemeldet, die laut der Sprecherin schon überall nach ihrem Kind gesucht hatte. Der Frau sei ein schwerer Stein vom Herzen gefallen, als sie ihren Sohn wieder in die Arme nehmen konnte, hieß es.

Weitere Informationen
Kinderhände halten ein Lenkrad. © picture alliance / imageBROKER | Carsten Leuzinger Foto: Carsten Leuzinger

Peine: Zweijähriger fährt mit Auto gegen Verkehrsschild

Der Junge hatte den Wagen laut Polizei gestartet und dann rund 150 Meter zurückgelegt. Er blieb unverletzt. (22.05.2021) mehr

Jederzeit zum Nachhören
Blick auf den Lappan, das Wahrzeichen der Stadt Oldenburg. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Oldenburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Oldenburg | 28.05.2021 | 09:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Hunderte Motorradfahrer haben sich auf einer Wiese versammelt. © dpa-Bildfunk Foto: Lino Mirgeler

Vechta: Tausende Biker protestieren gegen schärfere Gesetze

Auf dem Stoppelmarkt fand eine Kundgebung statt. Die Biker wehren sich gegen Pläne des Bundesrats für mehr Lärmschutz. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen