Stand: 05.09.2020 10:52 Uhr  - NDR 1 Niedersachsen

Zwei Verletzte bei Unfall bei Wildeshausen

Ein stark zerstörtes Auto steht nach einem Unfall auf einer Straße, daneben Rettungswagen und Feuerwehr. © NonstopNews
Bei dem Zusammenstoß zweier Pkw wurden zwei Frauen verletzt.

Eine 75 Jahre alte Frau ist bei einem Unfall im Landkreis Oldenburg schwer verletzt worden. Wie die Polizei meldet, waren am Freitag gegen 21 Uhr zwei Autos auf einer Kreisstraße bei Wildeshausen zusammengestoßen. Ermittlungen zum genauen Unfallhergang dauern an.

Wendemanöver Ausgangspunkt des Unfalls

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei habe ein 25-Jähriger aus Stuhr seinen Wagen kurz nach Verlassen des Ortes gewendet. Dabei fuhr die entgegenkommende Seniorin aus der Gemeinde Dötlingen in das Fahrzeug des Mannes. Dessen Beifahrerin, ebenfalls aus Stuhr, erlitt leichte Verletzungen.

Jederzeit zum Nachhören
Blick auf den Lappan, das Wahrzeichen der Stadt Oldenburg. © NDR Foto: Julius Matuschik
10 Min

Nachrichten aus dem Studio Oldenburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in den Regional-Nachrichten bei NDR 1 Niedersachsen. Hier ist der Mitschnitt der 17.00-Uhr-Sendung. 10 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 05.09.2020 | 09:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Aus erhöhter Perspektive sieht man über Felder auf denen Windräder stehen. © NDR

Lies fordert mehr "Windenergie statt Ausbauflaute"

Niedersachsen positioniert sich für die Energiewende. Minister Lies, Unternehmen und Gewerkschaften fordern im "Auricher Appell" einen zügigen Ausbau von Ökostrom und Windenergie. mehr

Ein Stapel mit Ein-Euro-Münzen steht neben einem Stapel mit Zwei-Euro-Münzen. © dpa-Bildfunk Foto: Oliver Berg

Niedersachsen: Wirtschaft schrumpft "dramatisch"

Die Corona-Pandemie hat die Wirtschaft in Niedersachsen stark getroffen. Die Wirtschaftsleistung sank im ersten Halbjahr 2020 um 7,3 Prozent. Dramatisch ist die Lage im Gastgewerbe. mehr

Beschäftigte aus dem öffentlichen Dienst demonstrieren auf dem Rathausplatz in Verden. © NDR Foto: Maren Mommsen

Öffentlicher Dienst: Erster Warnstreik in Verden

In Verden haben am Morgen bis zu 150 Beschäftigte aus dem öffentlichen Dienst die Arbeit niedergelegt. Am Freitag muss sich Lüneburg auf erhebliche Einschränkungen einstellen. mehr

Person hält Protestplakat: "Make Earth Great Again" © dpa-Bildfunk Foto: Martin Schutt

FFF: Klima-Aktivisten kehren auf die Straße zurück

Die Bewegung "Fridays for Future" plant am Freitag den ersten globalen Klimastreik seit Beginn der Corona-Pandemie. In Niedersachsen und Bremen sind an 60 Orten Proteste angekündigt. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen