Stand: 23.11.2020 07:27 Uhr

Zwei Verletzte bei Frontalzusammenstoß in Edewecht

Zwei Autos mit kaputter Front stehen hintereinander.
Beide Autos wurden bei dem Unfall stark beschädigt.

Bei einem Unfall auf der B401 in Edewecht (Landkreis Ammerland) hat am Sonntagabend ein Autofahrer schwere Verletzungen erlitten. Nach Angaben der Polizei war der 52-Jährige mit seinem Wagen auf die Gegenfahrbahn geraten. Dort stieß er frontal mit einem entgegenkommenden Pkw zusammen. Durch den Zusammenprall wurde der Unfallverursacher in seinem Auto eingeklemmt. Einsatzkräfte der Feuerwehr befreiten ihn aus dem Wrack. Der 38 Jahre alte Fahrer des anderen Autos wurde leicht verletzt und kam ebenfalls in eine Krankenhaus.

Jederzeit zum Nachhören
Blick auf den Lappan, das Wahrzeichen der Stadt Oldenburg. © NDR Foto: Julius Matuschik
7 Min

Nachrichten aus dem Studio Oldenburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 7 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Oldenburg | 23.11.2020 | 08:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Ein Ehepaar zeigt an der Rezeption eines Hotels einen Impfausweis vor. © dpa-Bildfunk Foto: Sina Schuldt

Tourismusbranche pocht auf weitere Öffnungen zu Pfingsten

Derzeit dürfen nur Gäste aus Niedersachsen beherbergt werden. Diese Regel macht vielen Betrieben schwer zu schaffen. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen