Stand: 30.09.2021 07:28 Uhr

Zwei Schwerverletzte nach Verkehrsunfall in Delmenhorst

Ein Pkw steht nach einem Frontalcrash an einem Laternenpfahl. © NonstopNews
Zwei Insassen wurden schwer verletzt, ein Beifahrer erlitt leichte Verletzungen.

In Delmenhorst ist es in der Nacht zu Donnerstag zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Ein 25 Jahre alter Autofahrer und ein 21-jähriger Mitfahrer wurden schwer, der 23-jährige Beifahrer leicht verletzt. Die Polizei geht davon aus, dass der Fahrer deutlich zu schnell unterwegs war. Er war in einer Kurve mit seinem Wagen von der Fahrbahn abgekommen und gegen eine Straßenlaterne geprallt. Das Auto wurde bei dem Unfall zerstört. Der Fahrer hatte nach Polizeiangaben keinen Führerschein, das Auto war nicht zugelassen und mit den Kennzeichen eines anderen Wagens unterwegs.

Jederzeit zum Nachhören
Blick auf den Lappan, das Wahrzeichen der Stadt Oldenburg. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Oldenburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Oldenburg | 30.09.2021 | 06:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Delmenhorst: Zahlreiche Lichter erstrahlen am weihnachtlich geschmückten Haus der Familie Borchart. © dpa-Bildfunk Foto: Hauke-Christian Dittrich

Weihnachtshaus in Delmenhorst erhält Drohbrief

Den Bewohnern wird darin ein Ultimatum zur Abschaltung ihrer insgesamt 60.000 Lichter gestellt. Die Polizei ermittelt. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen