Stand: 23.01.2020 08:02 Uhr

Zoll findet 21 Kilo Haschisch bei Kontrolle an A1

Viele Tüten mit Haschisch liegen auf dem Beifahrersitz eines Autos. © Hauptzollamt Osnabrück Foto: Hauptzollamt Osnabrück
Beutel mit insgesamt 21 Kilogramm Haschisch waren in einem Kunststoffkasten unter dem Beifahrersitz versteckt. Der Zoll hatte die Fahrerin des Wagens kontrolliert, weil sie sich auffällig verhalten hatte.

Der Osnabrücker Zoll hat bei einer Fahrzeugkontrolle an der Autobahn 1 bei Holdorf (Landkreis Vechta) ein Versteck mit 21 Kilogramm Marihuana gefunden. Die Drogen haben der Behörde zufolge einen Wert von rund 189.000 Euro. Gegen die 51 Jahre alte Fahrerin wurde Haftbefehl erlassen. Die Beamten hatten die Frau zunächst befragt und dann wegen ihres Verhaltens den Wagen mit dänischem Kennzeichen genauer angeschaut. Beim Blick unter das Fahrzeug entdeckten die Zöllner einen schwarzen Kasten, der unter einer Kunststoffabdeckung versteckt war. Nach dem Ausbau des Beifahrersitzes hätten sie eine Klappe entdeckt und im Kasten Beutel mit dem Haschisch.

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Osnabrück | 24.09.2019 | 14:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Mitarbeiter transportieren mit Hilfe eines Schwerlastkrans einen blauen Castorbehälter in das Innere des Reaktors. © dpa-Bildfunk Foto: Boris Roessler

Castor-Transport am Sonnabend in Nordenham erwartet

Ein Schiff mit Atommüll aus der Wiederaufbereitungsanlage Sellafield hat laut Atomkraftgegnern in England abgelegt. mehr

Fußballer mit roten Stutzen im Begriff den Ball zu spielen © panthermedia / Klosko Foto: Robert Klosko

Landkreise Emsland und Cloppenburg sagen Fußball-Spiele ab

Hintergrund sind die hohen Corona-Infektionszahlen und die Ansteckungsgefahr in Umkleiden und bei Fahrgemeinschaften. mehr

Auf der Tür eines Lkw steht der Schriftzug "Kampfmittelbeseitigung". © TeleNewsNetwork

Bad Zwischenahn: Blindgänger erfolgreich entschärft

Die Fliegerbombe war in der Nähe vom Park der Gärten entdeckt worden. 800 Menschen mussten ihre Wohnungen verlassen. mehr

Das St.-Josefs-Hospital Cloppenburg. © NDR Foto: Silke Rudolph

Cloppenburg: Bereits 17 Infektionen auf Intensivstation

Mittlerweile sind alle Patienten und insgesamt 120 Mitarbeiter der betroffenen Station getestet worden. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen