Sandregenpfeifer, Alpenstrandläufer und andere Zugvögel fliegen über das Wattenmeer der Nordseebucht Jadebusen. © dpa-Bildfunk Foto: Sina Schuldt

Würmer, Muscheln, Matsch: Wattenmeer im "Lonely Planet"

Stand: 11.10.2021 14:46 Uhr

Das Wattenmeer und das Klimahaus in Bremerhaven sind in die neue Ausgabe des Reiseführers "Lonely Planet" aufgenommen worden. Sie landen sogar unter den ersten fünf Orten.

"Würmer, Muscheln, Krebse tummeln sich im sandigen Untergrund und sorgen vor allem für gefiederte Gäste für einen reich gedeckten Tisch", schreiben die Autoren in "Ultimative Reiseziele Deutschland - Die Top-250-Liste von Lonely Planet". Ja, das beschreibt das Wattenmeer zwischen Inseln und Festland ziemlich passend. Weiter heißt es: "Ein Trio von Nationalparks schützt diese Wasserlandschaft, die zusammen mit dem holländischen Teil fast 12.000 Quadratkilometer umfasst und in dieser Größe weltweit einmalig ist." Das Wattenmeer landet auf Platz vier hinter der Stadt Leipzig, dem Bodensee und der Hamburger Elbphilharmonie.

Videos
Luftaufnahme: Eine Gruppe Menschen läuft durch das Watt.
59 Min

Vom Watt leben

Fischer, Forscher oder Lebensretter: Sie alle arbeiten in Niedersachsens Nationalpark Wattenmeer. 59 Min

"Größte Bedrohung wird auf unmittelbare Weise nachvollziehbar"

Auf Platz fünf folgt das Klimahaus in Bremerhaven. "Es macht erlebbar, wie vielfältig die Lebensräume unseres Planeten sind." Dort im wissenschaftlichen Ausstellungshaus spüre man die "feuchte Wärme Samoas und die klirrende Kälte von Königin-Maud-Land in der Antarktis". Entscheidend für die Auswahl auf den vorderen Plätzen sei aber, dass das Klimahaus den Menschen vor Auge führe, was der Klimawandel mit der Erde und deren Bewohnern anstelle. "Die größte Bedrohung der Menschheit wird so auf unmittelbare Weise nachvollziehbar."

300 Seiten Sehenswürdigkeiten

In dem rund 300 Seiten starken "Lonely Planet"-Reiseführer sind Sehenswürdigkeiten wie das Schloss Neuschwanstein, die Zugspitze, die Berliner Museumsinsel, Baden-Baden, Potsdam, Weimar, Rothenburg ob der Tauber, die Lutherstadt Wittenberg zu sehen. Aber auch der Aachener, der Kölner und der Naumburger Dom, die Kreidefelsen von Rügen sowie Helgoland.

Weitere Informationen
Menschen wandern im Watt vor der Nordseeinsel Pellworm. © Kur- und Tourismusservice Pellworm

Wattenmeer: Natur erleben an der Nordsee

Der einzigartige Lebensraum Wattenmeer lässt sich am besten bei geführten Wanderungen oder auf Schiffsfahrten entdecken. mehr

"Alpenlandschaft" im Klimahaus Bremerhaven © Klimahaus® Bremerhaven 8° Ost Foto: Jan Rathke

Klimahaus Bremerhaven: Erlebnisreise um die Welt

Trockenheit, Sturm oder Kälte: Das Klimahaus Bremerhaven lässt Besucher die Klimazonen der Erde erleben. mehr

Jederzeit zum Nachhören
Blick auf den Lappan, das Wahrzeichen der Stadt Oldenburg. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Oldenburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Oldenburg | 11.10.2021 | 09:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Eine ältere Dame betritt das Impfzentrum in Schortens im Landkreis Friesland. © dpa-Bildfunk Foto: Mohssen Assanimoghaddam

Zu hohe Gehälter abgerechnet? DRK Jeverland rechtfertigt sich

Der Kreisverband habe dem Landkreis Friesland ein weit kostengünstigeres Modell angeboten - der habe aber abgelehnt. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen