Stand: 04.03.2021 16:32 Uhr

Wohnzimmerbrand in Marienhafe: Hund bellt Familie wach

Feuerwehrwagen seitlich aufgenommen in der Wache ©  dpa - Report Foto: Arno Burgi
In Marienhafe hat ein Hund seine Familie vor einem Brand gerettet. (Themenbild)

Ein Hund hat in Marienhafe (Landkreis Aurih) eine Familie wegen eines Feuers aus dem Schlaf gebellt und so wohl vor Schlimmerem bewahrt. Der Hund "Pepe" hatte den Brand im Wohnzimmer des Hauses mitten in der Nacht zu Donnerstag wahrgenommen, wie Feuerwehr und Polizei mitteilten. Durch lautes Gebell machte der Familienhund die vierköpfige Familie auf die Gefahr aufmerksam. Die Eltern konnten sich daraufhin samt den beiden Kindern unverletzt in Sicherheit bringen und die Feuerwehr alarmieren. Feuerwehrleute brachten die Flammen im Erdgeschoss zügig unter Kontrolle. Warum es zu dem Feuer kam, war laut Polizei zunächst unklar.

 

Jederzeit zum Nachhören
Blick auf den Lappan, das Wahrzeichen der Stadt Oldenburg. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Oldenburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Oldenburg | 04.03.2021 | 17:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Ein Bauer fährt mit einer Landmaschine über ein staubiges Feld. © dpa-Bildfunk Foto: Ole Spata

Weil: Landwirtschaft soll mehr für Klima- und Tierschutz tun

Die Landwirte sollen nach den Vorstellungen des Ministerpräsidenten mit eigenen Innovationen zu den Zielen beitragen. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen