Stand: 23.11.2020 10:11 Uhr

Wiefelstede: Polizei entdeckt riesige Cannabis-Plantage

In einer Lagerhalle stehen zahlreiche Cannabispflanzen. © Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt/Ammerland Foto: Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt/Ammerland
Die Ermittler fanden in der Lagerhalle rund 1.100 Cannabis-Pflanzen.

Das Amtsgericht Westerstede (Landkreis Ammerland) hat Haftbefehl gegen den Betreiber einer Illegalen Cannabis-Plantage erlassen. Nach Angaben eines Polizeisprechers war der 25-Jährige am vergangenen Mittwoch festgenommen worden. Er soll in einer Lagerhalle im Wiefelsteder Ortsteil Metjendorf eine professionelle Cannabis-Plantage aufgebaut haben. Die Ermittler entdeckten rund 1.100 Pflanzen und das entsprechende Equipment. Der Beschuldigte hat keinen festen Wohnsitz. Die Beamten prüfen nun, ob möglicherweise weitere Personen beteiligt waren.

Jederzeit zum Nachhören
Blick auf den Lappan, das Wahrzeichen der Stadt Oldenburg. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Oldenburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Oldenburg | 23.11.2020 | 13:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Stephan Weil (SPD), Ministerpräsident in Niedersachsen, trägt einen Mundschutz. © dpa picture alliance Foto: Hilal Özcan

Ministerpräsident Weil räumt Fehler in Corona-Politik ein

Obwohl es Krisen-Pläne gebe, sei Deutschland unvorbereitet in die Pandemie hineingestolpert, sagte der SPD-Politiker. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen