Stand: 30.09.2021 08:07 Uhr

Wetter vermiest Erdbeer-Bauern die Ernte

Erdbeeren liegen in Schalen aus Pappe. © dpa-Bildfunk Foto:  Hauke-Christian Dittrich
Im Frühjahr zu kalt, dann zu nass - das hatte Folgen für die Erdbeer-Ernte in diesem Jahr. (Themenbild)

Die Erdbeerernte ist in diesem Jahr um 40 Prozent geringer ausgefallen als im Vorjahr. Das teilte der Deutsche Bauernverband mit. Ursache ist demnach die Witterung. Anfang des Jahres sei es deutlich zu kalt gewesen, anschließend kam viel Regen - das sei ungünstig für den Erdbeeranbau gewesen, hieß es. Die Anbaufläche in Niedersachsen liegt derzeit bei rund 4.000 Hektar, die Hälfte davon bei Langförden im Landkreis Vechta.

Weitere Informationen
Erdbeeren.
1 Min

Schwieriger Saisonstart für Erdbeer-Bauern

Der Mai ist kalt und verregnet. Die Früchte wachsen deshalb unter Folie oder im Gewächshaus - und das ist teuer. (26.05.2021) 1 Min

Ein Obstbauer pflückt in einem Zelt Erdbeeren. © Picture Alliance Foto: Oliver Berg

Niedersachsen: Wetter trübt Erdbeer- und Spargel-Aussichten

Frühestens im Juni startet die Erdbeer-Ernte unter freiem Himmel. Die Spargelmenge bleibt hinter den Erwartungen zurück. (25.05.2021) mehr

Jederzeit zum Nachhören
Blick auf den Lappan, das Wahrzeichen der Stadt Oldenburg. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Oldenburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Oldenburg | 30.09.2021 | 08:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

In Wilhelmshaven ist die Nordsee dank Sturmtief "Sabine" aufgewühlt. (Archivfoto) © picture alliance / dpa Foto: Mohssen Assanimoghaddam

Niedersachsen stehen stürmische Tage bevor

Der erste starke Herbststurm steht bevor. An der Küste sind schwere Sturmböen, auf den Gipfeln orkanartige Böen möglich. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen