Stand: 27.02.2019 11:12 Uhr  - NDR 1 Niedersachsen

Weiter hohe Nitratwerte im Landkreis Vechta

Bild vergrößern
An vielen Stellen im Landkreis Vechta ist die Nitrat-Belastung des Grundwassers weiterhin hoch. (Archiv)

Im Landkreis Vechta ist die Belastung des Grundwassers mit Nitrat nach wie vor hoch. Das haben aktuelle Messungen ergeben. Besonders in Neuenkirchen sowie den Visbeker Ortsteilen Rechterfeld und Bullmühle seien hohe Nitrat-Werte gemessen worden, sagte Kreissprecher Jochen Steinkamp NDR 1 Niedersachsen. Immerhin seien die Messwerte an den betroffenen Punkten im Vergleich zum Vorjahr leicht gesunken, so Steinkamp. Anlass zur Entwarnung bestehe allerdings nicht. Besonders belastet sind nach Angaben des Landkreises der Norden in der Cloppenburger Geest und der Süden im Bereich der Dammer Berge. Insgesamt hat der Landkreis gemeinsam mit dem niedersächsischen Landesbetrieb für Wasserwirtschaft 47 Messstellen ausgewertet.

Weitere Informationen

Gülle in Fülle - Das sind die Fakten

Die Kacke ist schon lange am Dampfen: Niedersachsen hat ein Gülle-Problem. Unser Fakten-Überblick klärt über die Hintergründe und die vielerorts kursierenden Lösungsansätze auf. (26.03.2018) mehr

 

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Oldenburg | 25.02.2019 | 13:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

02:30
Hallo Niedersachsen
03:01
Hallo Niedersachsen
02:47
Hallo Niedersachsen