Stand: 09.09.2021 09:29 Uhr

Wegen Corona-Auflagen: Gallimarkt in Leer fällt wieder aus

Blick von Riesenrad über den Gallimarkt in Leer.  Foto: Dorothee von Winning
Auch in diesem Jahr fällt der Gallimarkt in leer coronabedingt aus. (Archivbild)

Die großen Volksfeste fallen auch in diesem Jahr wegen der Corona-Pandemie aus: Nach dem Oldenburger Kramermarkt ist nun auch der Gallimarkt in Leer abgesagt. Es wäre nicht möglich, bei bis zu 750.000 Besuchern die geforderten Maßnahmen zu erfüllen, sagte der SPD-Fraktionschef in Leer, Heinz Dieter Schmidt. Die anderen Parteien sahen das ähnlich - zumal die Besucher aus ganz Norddeutschland und den Niederlanden gekommen wären. Die 3G-Regel hätte kontrolliert und das Gelände eingezäunt werden müssen. Zudem hätten die Besuchenden ihre Kontaktdaten hinterlassen müssen. Statt des Gallimarkts soll es nun eventuell einen kleinen, eingezäunten Jahrmarkt geben, den Bliede Park. Wahrscheinlich soll dieser in den Herbstferien auf dem Parkplatz an der Blinke stattfinden. Darüber muss aber noch der Marktausschuss entscheiden.

Weitere Informationen
Ein Riesenrad auf dem Kramermarkt in Oldenburg. © NDR Foto: Philipp Müller

Kramermarkt in Oldenburg fällt auch 2021 aus

Grund ist erneut die Corona-Pandemie. Schausteller erwägen, stattdessen wieder einen temporären Freizeitpark aufzubauen. (20.08.2021) mehr

Jederzeit zum Nachhören

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Oldenburg | 09.09.2021 | 08:30 Uhr

Schlagwörter zu diesem Artikel

Coronavirus

Mehr Nachrichten aus der Region

Von der Abendsonne beschienen liegt die Mega-Jacht "Dilbar" im Blohm+Voss Dock Elbe 17 im Hafen. © picture alliance/dpa Foto: Markus Scholz

Berne: Razzia auf sichergestellter Oligarchen-Jacht "Dilbar"

Fahnder haben nach Beweisen für Geldwäsche und Steuerhinterziehung gesucht. Das Schiff liegt in der Lürssen-Werft. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen