Stand: 23.10.2020 07:49 Uhr

Volksfest unter Corona-Bedingungen: Bliede Park gestartet

Eine Tafel mit Hygieneregeln ist vor einem Fahrgeschäft am Schützenplatz in Hannover zu sehen. © dpa-Bildfunk Foto: Julian Stratenschulte
In Emden ist der Bliede Park gestartet. (Themenbild)

In Emden ist der Bliede Park gestartet. Das berichtet NDR 1 Niedersachsen. Emden folgt damit anderen Städten, die trotz der Corona-Krise kleine Volksfeste mit Fahrgeschäften und Buden ermöglichten. Die Schausteller in Emden mussten ein Sicherheits- und Hygienekonzept erarbeiten. Der temporäre Freizeitpark auf dem Emder Schützenplatz wird auch als Testlauf für einen möglichen Weihnachtsmarkt gesehen. Ähnliche Märkte gab es bereits in Oldenburg und Vechta.

Jederzeit zum Nachhören
Blick auf den Lappan, das Wahrzeichen der Stadt Oldenburg. © NDR Foto: Julius Matuschik
10 Min

Nachrichten aus dem Studio Oldenburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 17:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 10 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Oldenburg | 23.10.2020 | 07:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Landwirte blockieren Lager des Discounters Lidl. © dpa-Bildfunk Foto: Hauke-Christian Dittrich

Lidl verspricht Landwirten Konzept für fairere Preise

Die Bauern beendeten daraufhin am Dienstagabend vorerst die mehrtägige Blockade eines Lidl-Lagers in Cloppenburg. mehr

Leere Bänke im Kurort Bad Rothenfelde. © dpa-Bildfunk Foto: Friso Gentsch

Corona-Krise trifft die Kur- und Heilbäder in Niedersachsen

Ihnen reichen die Finanzhilfen nicht aus. Vor allem jetzt fehlten die Gäste, der Verlust ließe sich nicht nachholen. mehr

Kühe stehen an einem Deich in Heinitzpolder am Dollart. © NDR Foto: Lars Klemmer

Studie: Viele Kühe und Kälber sind krank

Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler haben mehr als 180.000 Kühe untersucht. Viele waren zu mager oder lahmten. mehr

Eine Statue von Roland von Bederkesa, der ein Schwert hochhält.
3 Min

Schüler in Bad Bederkesa finden Schwert des Roland

Das historische Schwert galt als verschollen, bis Fünftklässler es auf dem Gelände des Internatsgymnasiums ausgruben. 3 Min

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen