Stand: 14.10.2020 12:04 Uhr

Vier Verdächtige nach Einbruch in Gartencenter festgenommen

Polizeiwagen © picture alliance Foto: Ralph Peters
Die Verdächtigen wurden von der Polizei in Dortmund festgenommen. (Symbolbild)

Nach dem Einbruch in ein Gartencenter in Groß Mackenstedt (Landkreis Diepholz) hat die Polizei vier Tatverdächtige in Dortmund festgenommen. Laut einem Sprecher waren die Einbrecher in der Nacht zu Dienstag in das Geschäft eingedrungen. Dort hatten sie Zubehör für Gartengeräte im Wert von rund 8.000 Euro entwendet, darunter Akkus, Ladegeräte und Sägeketten. Die mutmaßlichen Täter wurden bei einer Verkehrskontrolle erwischt. Gegen alle vier wurde Haftbefehl beantragt.

Jederzeit zum Nachhören
Blick auf den Lappan, das Wahrzeichen der Stadt Oldenburg. © NDR Foto: Julius Matuschik
10 Min

Nachrichten aus dem Studio Oldenburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in den Regional-Nachrichten bei NDR 1 Niedersachsen. Hier ist der Mitschnitt der 17.00-Uhr-Sendung. 10 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Oldenburg | 14.10.2020 | 13:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Polizisten bewachen einen Zug mit Castoren. © dpa Foto: Bernd Wüstneck

Niedersachsen will Castor-Transport wegen Corona verschieben

Innenminister Pistorius hat sich in einem Brief an Bundesinnenminister Seehofer gewandt. Er bittet um erneute Prüfung. mehr

Ein Polizist steht in Hamburg mit einer Kelle auf der Straße. © dpa Foto: Axel Heimken

Mann rast in Polizeikontrolle - ein Schwerverletzter

Zwei Polizeibeamte konnten sich in Sicherheit bringen. Der Führerschein des Unfallfahrers wurde eingezogen. mehr

In einem Klassenzimmer ist ein Fenster während des Unterrichts weit geöffnet. © picture alliance Foto: Uli Deck

Schule startet nach Herbstferien mit Präsenzunterricht

Kultusminister Tonne will trotz steigender Corona-Zahlen am Präsenzunterricht für alle Schüler festhalten. mehr

Ein Mann raucht und hält ein Bierglas fest. © Picture Alliance / Blickwinkel Foto: McPHOTO/M. Begsteiger

Corona-Krise verführt zu mehr Tabak- und Alkoholkonsum

Ein Viertel der Menschen, die ohnehin mehrmals die Woche trinken, macht dies seit Beginn der Corona-Krise noch häufiger. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen