Stand: 04.12.2021 12:18 Uhr

Verletzte nach Brand in Einfamilienhaus in Emden

Einsatzkräfte der Feuerwehr stehen vor mehreren Einsatzfahrzeugen. © Nord-West-Media TV
Feuerwehrleute sicherten das Wohnhaus ab. (Themenbild)

Bei einem Brand in einem Einfamilienhaus in Emden sind Sonnabendfrüh zwei Menschen verletzt worden, einer von ihnen schwer. Durch das Feuer wurde laut Polizei vor allem die obere Wohnung des Gebäudes stark beschädigt. Einsatzkräfte löschten die Flammen und sicherten das Wohnhaus ab. Der Schaden wird auf rund 80.000 Euro geschätzt. Die Brandursache ist unklar.

Jederzeit zum Nachhören
Blick auf den Lappan, das Wahrzeichen der Stadt Oldenburg. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Oldenburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 04.12.2021 | 12:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Wellen peitschen auf einen Fähranleger an der Nordsee. © Nord-West-Media TV

Ausläufer von Orkantief treffen Küste und Harz

Das stürmische Wetter hält sich voraussichtlich bis Montag. Höhepunkt wird das Wochenende. Am Sonntag drohen Orkanböen. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen