Stand: 15.02.2018 13:22 Uhr

Tragischer Unfall: Vater überfährt Sohn

Im Landkreis Aurich ist ein 16-Jähriger von seinem Vater überfahren und getötet worden. Das hat die Polizei mitgeteilt. Nach ihren Angaben war der 36 Jahre alte Mann mit seinem Kleintransporter in Großheide unterwegs. Mit seinem Fahrzeug fuhr er die Südarler Landstraße in Richtung Südcoldinne entlang. Als er nach links in den Baumweg abbiegen wollte, übersah er offenbar seinen Sohn auf seinem Kleinkraftrad. Der Sohn war in der Gegenrichtung unterwegs und wollte zeitgleich nach rechts fahren. Es kam zum Unfall. Der 16-Jährige wurde schwer verletzt und starb wenig später im Krankenhaus. Vermutlich war er ohne Licht unterwegs, hieß es von der Polizei. "Wir gehen von einem tragischen Unfall aus", sagte Polizeisprecherin Antje Heilmann. Die Ermittlungen dauern an.

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 15.02.2018 | 10:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

01:29
Niedersachsen 18.00

Verfassungsänderung: Keine neuen Schulden

22.01.2019 18:00 Uhr
Niedersachsen 18.00
00:55
Niedersachsen 18.00

Lkw erfasst 17-jährige Radfahrerin

22.01.2019 18:00 Uhr
Niedersachsen 18.00
00:40
Niedersachsen 18.00

Sohn rettet Vater vor dem Feuer

22.01.2019 18:00 Uhr
Niedersachsen 18.00