Stand: 23.04.2020 12:42 Uhr

Urnen vertauscht: Anklage gegen Bestatter

Eine Urne steht auf einem mit Blumen geschmückten Tisch. © Bundesverband Deutscher Bestatter
Der Bestatter soll laut Staatsanwaltschaft Urnen vertauscht haben. (Symbolbild)

Die Staatsanwaltschaft Verden hat Anklage gegen einen Bestatter aus Achim erhoben. Wie ein Sprecher mitteilte, soll der 56-Jährige im Zeitraum von Sommer 2015 bis September 2019 mehrfach Urnen mit der Asche Verstorbener vertauscht haben. Dem Mann wird in acht Fällen Störung der Totenruhe und in einem Fall Betrug vorgeworfen. Das Amtsgericht Achim muss nun entscheiden, ob es die Anklage zulässt.

Urnen in falsche Gräber eingesetzt

Der Bestatter soll die acht Urnen absprachewidrig in andere Gräber eingesetzt haben - beziehungsweise einmal eine Beisetzung vorsätzlich nicht ausgeführt haben. Zunächst war sogar in 13 Fällen ermittelt worden. Einer davon war verjährt, in drei weiteren Fällen konnte der Vorwurf entkräftet werden. Das Motiv des Mannes ist unklar.

Krematoriums-Mitarbeiter entdecken den Betrug

Der Betrug war Mitarbeitern des Krematoriums in Verden aufgefallen. Sie hatten die Asche eines Verstorbenen gefunden, obwohl dieser offiziell längst bestattet worden sein sollte. Stattdessen war in der Urne die Asche eines anderen Menschen. Die Ermittler öffneten daraufhin ein weiteres Grab und fanden dort ebenfalls andere Asche als angegeben. Die Angehörigen der Verstorbenen mussten von der Polizei betreut werden.

Jederzeit zum Nachhören
Blick auf den Lappan, das Wahrzeichen der Stadt Oldenburg. © NDR Foto: Julius Matuschik
10 Min

Nachrichten aus dem Studio Oldenburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 17:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 10 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Oldenburg | 23.04.2020 | 06:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Das Gebäude der Staatsanwaltschaft Oldenburg von außen. © NDR Foto: Oliver Gressieker

Oldenburg: Staatsanwalt rechtfertigt Schlagen von Kindern

Der Anklagevertreter hat in einem Prozess am Landgericht gefordert, einen gewalttätigen Vater milder zu bestrafen. mehr

Die drei Ostfriesen sitzen in typische Kleidung nebeneinander im Kino.
3 Min

"Ostfriesen auf der Bank": Kino-Premiere in Aurich

Humor ist, wenn man trotzdem lacht: Bisher machte Willi kleine Sketche im YouTube-Kanal, jetzt für die große Leinwand. 3 Min

Blick in ein Sprechzimmer in der Praxis vom Hausarzt Danny Nummert-Schulze. © picture alliance/Monika Skolimowska/dpa-Zentralbild/dpa Foto: Monika Skolimowska

Am Limit: Hausärzte gehen in der Corona-Krise am Stock

Abstriche, Verordnungen, Grippeimpfung: Niedersachsens Hausarztpraxen gehen an ihre Belastungsgrenzen. mehr

Nicki Spils (vorne) ist Herz und Kopf des "Supermarktes für Landwirte", sein Vater Franz (86) die gute Seele. © NDR/Flemming Postproduktion/Saskia Bezzenberger und Ulrike Engels
29 Min

Der Supermarkt für Landwirte

Franz und Niklas Spils betreiben in einer alten Tankstelle mitten in Cloppenburg einen landwirtschaftlichen Fachhandel. 29 Min

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen