Stand: 11.08.2020 07:33 Uhr  - NDR 1 Niedersachsen

Unwetter: Windböe kippt Lastwagen um

Ein umgeknickter Baum liegt auf dem Dach eines Hauses. © NordwestmediaTV
In Rotenburg knickte der Wind mehrere Bäume um.

Ein Gewittersturm hat am Montag in Rotenburg (Wümme) für umgeknickte Bäume und Verkehrsunfälle gesorgt. Das berichtet NDR 1 Niedersachsen. Ein Baum sei auf ein Auto gefallen, sagte ein Polizeisprecher. Verletzte habe es aber nicht gegeben. Für Schäden sorgte das Unwetter auch im Landkreis Wesermarsch. In Sürwürden kippte ein Lastwagen um, der von einer Windböe erfasst worden war. Lkw und Anhänger waren unbeladen, wie die Polizei mitteilte. Der Fahrer blieb unverletzt und konnte sich über das Fahrerfenster aus dem Lastwagen befreien.

Jederzeit zum Nachhören
Blick auf den Lappan, das Wahrzeichen der Stadt Oldenburg. © NDR Foto: Julius Matuschik
10 Min

Nachrichten aus dem Studio Oldenburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in den Regional-Nachrichten bei NDR 1 Niedersachsen. Hier ist der Mitschnitt der 17.00-Uhr-Sendung. 10 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Oldenburg | 11.08.2020 | 07:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Polizeiwagen © picture alliance Foto: Marius Becker

"Erschreckende Ergebnisse" bei Corona-Kontrollen

Im Landkreis Cloppenburg hat die Polizei in der Nacht zu Sonntag zahlreiche Verstöße gegen die verschärften Corona-Regeln festgestellt. Unter anderem wurde eine Musikkneipe geschlossen. mehr

Ein Polizeibeamter hält während einer Verkehrskontrolle eine Kelle in der Hand. © picture alliance/dpa Foto: Joern Pollex

Autoposer: Polizei legt vier Fahrzeuge still

Bei Kontrollen in der Autoposer-Szene hat die Polizei in Brake am Wochenende vier zu laute Autos aus dem Verkehr gezogen. Gegen die Fahrer wurden Bußgeldverfahren eingeleitet. mehr

Die siebenjährige Luisa steht in Imkerkleidung hinter einem Bienenstock. © NDR Foto: Cornelia Meyer-Othmerding

Luisa: Die jüngste Imkerin im Ammerland

Die siebenjährige Luisa wollte nie einen Hasen, Hund oder Hamster - Luisa wollte Bienen. Jetzt ist sie Besitzerin von zwei Bienenvölkern - und erntet im nächsten Jahr ihren ersten Honig. mehr

Ein Blaulicht auf einem Polizeiwagen, im Hintergrund ein weiterer Polizeiwagen. © picture alliance/dpa Foto:  Friso Gentsch

Wiesmoor: 22-Jähriger stirbt nach Messerstichen

Auf dem Gelände einer Tankstelle in Wiesmoor (Landkreis Aurich) ist am Sonntagmorgen ein 22-Jähriger durch mehrere Messerstiche getötet worden. Der mutmaßliche Täter wurde festgenommen. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen