Stand: 23.09.2020 12:01 Uhr

Unterschiedliche Kennzeichen überführen 44-Jährigen

Polizeikontrolle © dpa
Die Polizei stoppte den Mann wegen der unterschiedlichen Kennzeichen. (Themenbild)

Nach einem Fehler der Kategorie "Dümmer als die Polizei erlaubt" muss sich ein 44-Jähriger auf mehrere Strafverfahren einstellen. Der Mann war in Stuhr (Landkreis Diepholz) aufgefallen, weil er an seinem Auto zwei unterschiedliche Kennzeichen montiert hatte - vorne eins aus Diepholz und hinten eins aus Bremen. Die Polizeibeamten stellten nicht nur fest, dass das Fahrzeug nicht zugelassen war, sondern auch, dass der Fahrer unter Alkohol- und Drogeneinfluss stand und Betäubungsmittel mit sich führte. Daraufhin wurden der Führerschein und der Autoschlüssel des Mannes sichergestellt.

Jederzeit zum Nachhören
Blick auf den Lappan, das Wahrzeichen der Stadt Oldenburg. © NDR Foto: Julius Matuschik
10 Min

Nachrichten aus dem Studio Oldenburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 17:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 10 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Oldenburg | 23.09.2020 | 13:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Frauen halten einen Banner, auf dem steht: "50.000 Unterschriften, Petition #mammobis75".

"Mammo bis 75": Landfrauen sehen gute Chancen

Die niedersächsische Initiative hat ihre Forderungen am Montag im Petitionsausschuss vorgestellt. Der Tenor: positiv. mehr

Ein Schild in der Fußgängerzone in Delmenhorst weißt auf die Maskenpflicht hin.
3 Min

Corona-Hochburg Delmenhorst - und kein Ende in Sicht

Noch befindet sich die Stadt nicht im Lockdown, aber die Krise trifft Gastronomen wie Bernd Schierenbeck hart. 3 Min

Frust bei Werder Bremens Stürmer Niclas Füllkrug © imago images / Nordphoto

Werder Bremen mehrere Wochen ohne Torjäger Füllkrug

Bundesligst Werder Bremen muss vorerst ohne Niclas Füllkrug auskommen. Der Torjäger zog sich eine Wadenverletzung zu. mehr

Eine Deichbrücke in Wilhelmshaven wir per Wasserkran versetzt. © NDR Foto: Jutta Przygoda

Wilhelmshaven: Schwimmkran hebt marode Deichbrücke aus

Die mehr als 100 Jahre alte Drehbrücke in der Hafenstadt wird zum Hannoverkai transportiert und dort runderneuert. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen