Das Hörsaalzentrum der Carl von Ossietzky Univeristät Oldenburg. © Carl von Ossietzky Universität Oldenburg

Uni Oldenburg bekommt weitere Professorin für Niederdeutsch

Stand: 06.10.2020 14:24 Uhr

Doreen Brandt tritt am 16. Oktober offiziell ihren Dienst als Juniorprofessorin an. Damit wird Niederdeutsche Literaturwissenschaft zur eigenständigen Teildisziplin an der Uni Oldenburg.

Durch die zusätzliche Professur bekommt die Niederdeutsche Literaturwissenschaft den neuen Status an der Hochschule. Nach Angaben der Universität soll die Professur neben der mittelniederdeutschen Literatur auch die neuniederdeutsche Literatur bis zur Gegenwart abdecken.

Uni Oldenburg will Plattdeutsch-Lehrer ausbilden

Niederdeutsch oder auch Plattdeutsch soll zukünftig in Niedersachsen als Schulfach etabliert werden. Die Universität Oldenburg wird die Lehrer dafür ausbilden. Brandt war zuletzt an den Universitäten Rostock und Göttingen als wissenschaftliche Mitarbeiterin tätig.

Weitere Informationen
Eine Lehrerin steht in Wallhöfen vor einer Tafel im Plattdeutsch-Unterricht und hat "Ik bünn okke" in die Sprechblase einer Eule geschrieben. © dpa - Bildfunk Foto: Carmen Jaspersen

Tonne zeichnet 14 Plattdeutsch-Schulen aus

Kultusminister Tonne zeichnet 14 Schulen aus, die sich besonders für die Plattdeutsche Sprache einsetzen. Die Schulen erhalten die Auszeichnung bei einem Festakt in Osnabrück. (04.03.2020) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Oldenburg | 06.10.2020 | 13:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Schüler sitzen mit Mund-Nasen-Bedeckungen im Unterricht. © picture alliance Foto: Gregor Fischer

Maske an Niedersachsens Schulen in Risikogebieten Pflicht

Die neue Corona-Verordnung sieht auch im Unterricht eine Maskenpflicht vor. Grundschulen sind davon ausgenommen. mehr

Eine Familie in Halloween Kostümen © fotolia.com Foto: JenkoAtaman

Halloween und Corona: Dieses Jahr lieber zu Hause gruseln

Die "Klingeltour" ist zwar nicht verboten, Behörden raten aber ab. Wer trotzdem geht, sollte strenge Regeln beachten. mehr

Eine Gondel am Windpark Riffgat. © EWE AG / Ibeler

EWE setzt künftig nicht mehr auf Offshore-Windparks

Das Unternehmen verkauft eine Tochterfirma zur Entwicklung von Windparks auf See. Betroffen sind 160 Mitarbeiter. mehr

Protest zum Castor-Transport.
1 Min

Niedersachsen bereitet sich auf Castor-Transport vor

Am Wochenende werden die radioaktiven Behälter aus England erwartet. Kritik kommt nicht nur von Atomkraft-Gegnern. 1 Min

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen