Stand: 12.03.2021 14:12 Uhr

Umweltaktion unter Corona-Bedingungen: "Papenburg räumt auf"

Auf die Straße geworfener Abfall. © NDR Foto: Philipp Kauthe
Bis zum 26. März läuft die Müllsammel-Aktion "Papenburg räumt auf". (Themenbild)

2020 ist die städtische Umweltaktion in Papenburg (Landkreis Emsland) aufgrund der Corona-Pandemie ausgefallen. 2021 soll "Papenburg räumt auf" am Montag starten - allerdings mit Einschränkungen, wie NDR 1 Niedersachsen berichtet. So sind keine Treffpunkte, Traktoren sowie Abschluss-Veranstaltungen vorgesehen. Auch die Schulen könnten nicht mit eingebunden werden, teilte die Stadt mit. Trotzdem können Umweltfreunde mithelfen: Den Angaben zufolge gibt es Materialdepots in den verschiedenen Ortsteilen. Dort können sich Freiwillige mit Greifzangen, Müllsäcken, Handschuhen und OP-Masken eindecken und dann in kleinen Gruppen losziehen. Über das gesamte Stadtgebiet werden zahlreiche Container aufgestellt, damit sich nicht mehrere Gruppen beim Entsorgen begegnen. Die Aktion läuft bis zum 26. März.

Jederzeit zum Nachhören
Blick auf den Lappan, das Wahrzeichen der Stadt Oldenburg. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Oldenburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Oldenburg | 15.03.2021 | 07:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Im Hauptbahnhof Hannover blickt ein Mann auf einen einfahrenden ICE. © NDR Foto: Julius Matuschik

Bahn bietet im Sommer zusätzliche Züge zur Küste an

Man wolle auf den Trend zum Urlaub im eigenen Land antworten, heißt es. Einige "Sommerzüge" sollen ganzjährig fahren. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen