Stand: 25.02.2021 11:50 Uhr

Trickbetrüger: Wasserverband warnt vor falschen Mitarbeitern

Ein Mensch füllt ein Glas Wasser an einem Wasserhahn. © Imago Images
Die Diebe behaupten, sie müssten das Leitungswasser überprüfen. (Themenbild)

Der Oldenburgisch-Ostfriesische Wasserverband (OOWV) warnt vor Trickdieben im Nordwesten. In den vergangenen Tagen seien mehrere Fälle aus Ganderkesee, Berne, Damme und Hude gemeldet worden, in denen sich Männer als OOWV-Mitarbeiter ausgaben, um Zutritt zu den Wohnungen älterer Menschen zu erlangen. Ihr Vorwand: In der Nähe sei eine Baustelle eingerichtet worden und nun müsse das Leitungswasser in der Wohnung auf Verschmutzungen untersucht werden. In mindestens einem Fall sei Geld entwendet worden. Der OOWV weist darauf hin, dass sich sowohl seine Mitarbeitenden als auch die von beauftragten Fremdfirmen jederzeit ausweisen können.

Jederzeit zum Nachhören
Blick auf den Lappan, das Wahrzeichen der Stadt Oldenburg. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Oldenburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Oldenburg | 25.02.2021 | 10:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Das Rathaus in Emden, aufgenommen von Michael Skoruppa © Michael Skoruppa Foto: Michael Skoruppa

Modellkommune: Emden stoppt Planung für Innenstadt-Öffnung

Es fehle die Planungssicherheit wegen der noch unklaren geplanten Bundes- Regelungen des neuen Infektionsschutzgesetzes. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen