Stand: 01.10.2018 20:40 Uhr

Traum für Sammler: Ausverkauf im Museumsladen

Meyers Museumsladen in Brettorf, einem Ortsteil von Dötlingen (Landkreis Oldenburg), ist so etwas wie ein Archiv für Alltagsartikel aus längst vergangenen Zeiten. Georg Meyer hat ihn einst gegründet - und mit Feuereifer gesammelt: alte Schilder, Waschmittel-, Keks- und Kaffeedosen und viele weitere Gegenstände, die Erinnerungen an früher wecken. Besuchergruppen kamen und bestaunten die Sammlerstücke. Doch nachdem Georg Meyer vor drei Jahren gestorben ist, müssen seine Frau und sein Sohn das kleine Museum jetzt schweren Herzens aufgeben. Alles wird verkauft - und die Sammler kommen in Scharen, um eines oder mehrere der seltenen Stücke zu ergattern. Am Mittwoch haben sie die letzte Chance. Danach schließt der Museumsladen zum letzten Mal seine Türen.

Alte Seifenpackungen stehen im Regal eines Museumsladens.

Abschied vom Museumsladen

Hallo Niedersachsen -

Waschmittel, Kaffeedosen, Emaille-Schilder - alles aus 100 Jahren: Der Museumsladen in Brettorf war das Lebenswerk von Georg Meyer. Seine Witwe gibt ihn nun auf - schweren Herzens.

4,6 bei 5 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Dieses Thema im Programm:

Hallo Niedersachsen | 01.10.2018 | 19:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

01:40
Hallo Niedersachsen

AfD schaltet umstrittenes Meldeportal frei

17.12.2018 19:30 Uhr
Hallo Niedersachsen
04:23
Hallo Niedersachsen

AfD-Meldeportal: Was darf ein Lehrer sagen?

17.12.2018 19:30 Uhr
Hallo Niedersachsen
02:57
Hallo Niedersachsen

Ocko: Archäologen im Wettlauf gegen die Zeit

17.12.2018 19:30 Uhr
Hallo Niedersachsen