Stand: 22.07.2019 14:42 Uhr

Tote vom Deichbrand Festival wird obduziert

Die 26-Jährige ist auf dem Gelände des Deichbrand Festivals in Cuxhaven tot aufgefunden worden.

Nach dem Tod einer 26-Jährigen auf dem Deichbrand Festival hat die Staatsanwaltschaft Stade eine Obduktion zur Klärung der Todesursache beantragt. Die bisherigen Ermittlungen hätten keine Hinweise auf ein Fremdverschulden ergeben, teilte die Polizei am Montag mit. Die junge Frau war am Sonntagmorgen leblos in ihrem Zelt auf dem Festival-Gelände gefunden worden. Trotz versuchter Wiederbelebung hatte der Notarzt nur noch den Tod der 26-Jährigen feststellen können. Laut Polizei deutete nichts auf die Einnahme illegaler Substanzen hin. Seelsorger hatten sich um Angehörige sowie Freunde der Verstorbenen gekümmert.

Weitere Informationen

60.000 Musikfans feiern beim Deichbrand Festival

60.000 Fans haben Künstler wie Cro, Fettes Brot und die Chemical Brothers beim Deichbrand in Cuxhaven gefeiert. Ein Todesfall überschattete das zweitgrößte Festival im Land. (21.07.2019) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 22.07.2019 | 15:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

04:58
Hallo Niedersachsen
03:46
Hallo Niedersachsen
03:17
Hallo Niedersachsen