Stand: 24.02.2020 09:30 Uhr  - NDR 1 Niedersachsen

Theaterstück thematisiert Morde von Niels Högel

"Überleben" heißt das Theaterstück am Oldenburger Staatstheater.

Das Oldenburger Staatstheater zeigt ab Sonnabend ein dokumentarisches Theaterstück, in dem die Morde des verurteilten Krankenpflegers Niels Högel thematisiert werden. "Überleben" ist der Titel des Stücks, in dem das Theaterkollektiv "werkgruppe2" Angehörige, Pfleger, Ärzte und Psychologen zu Wort kommen lässt. "Das Theaterprojekt sucht nach den offenen Fragen und nach den Leerstellen in den Erzählungen, die das Verstehen des Geschehenen so schwierig machen", heißt es in der Vorankündigung. Högel war im Juni vergangenen Jahres wegen 85 Morden zu einer lebenslangen Freiheitsstrafe verurteilt worden. Er hatte seine Opfer in den Kliniken Oldenburg und Delmenhorst mit einem Medikament zu Tode gespritzt.

Jederzeit zum Nachhören
09:47
NDR 1 Niedersachsen

Nachrichten aus dem Studio Oldenburg

26.03.2020 17:42 Uhr
NDR 1 Niedersachsen

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in den Regional-Nachrichten bei NDR 1 Niedersachsen. Hier ist der Mitschnitt der 17.00-Uhr-Sendung. Audio (09:47 min)

Weitere Informationen

Högel-Theaterstück ohne Högels Ex-Kollegen

Ein Krankenpfleger-Kollege des verurteilten Mörders Niels Högel sollte eigentlich am Theaterstück über Högel mitwirken. Doch die Proben am Oldenburgischen Staatstheater laufen ohne ihn. (27.11.2019) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Oldenburg | 28.02.2020 | 17:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

05:12
Hallo Niedersachsen
02:04
Hallo Niedersachsen
02:57
Hallo Niedersachsen