Stand: 29.06.2021 12:51 Uhr

Teemuseum in Norden zählt zu den besten Heimatmuseen

Überdimensionale Inszenierung einer Teezeremonie im Ostfriesischen Teemuseum in Norden. © dpa Foto: Ingo Wagner
Im Teemuseum Norden dreht sich alles um das beliebte Heißgetränk. (Archivbild)

Das Teemuseum in Norden (Landkreis Aurich) ist als eines der besten Heimatmuseen in Deutschland ausgezeichnet worden. Der Preis wird von der Hamburger Stiftung "Lebendige Stadt" vergeben. Insgesamt hatten sich 251 Museen um die mit jeweils 1.000 Euro dotierte Auszeichnung beworben. Fünf von ihnen wurden schließlich ausgewählt. Das Teemuseum in Norden bietet Einblicke in den Teeanbau in verschiedenen asiatischen Ländern und in Teekulturen weltweit. Außerdem erklärt es die ostfriesische Teekultur.

Weitere Informationen
Die mittelalterliche Ludgerikirche in Norden. © picture-alliance / HB-Verlag

Norden: Mehr als das Tor nach Norderney

Vom Städtchen Norden kennt mancher nur den Fährhafen Norddeich nach Norderney. Doch auch das Zentrum mit Kirche, Marktplatz und Teemuseum lohnt einen Besuch. mehr

Jederzeit zum Nachhören
Blick auf den Lappan, das Wahrzeichen der Stadt Oldenburg. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Oldenburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Oldenburg | 29.06.2021 | 13:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Eine Außenansicht des VW Werks Emden. © NDR

Emden: Kurzarbeit bei VW weitet sich aus - Ausmaß noch unklar

Wegen der Halbleiterkrise ruht die Produktion wochenweise. VW in Emden baut 50.000 Autos weniger als geplant. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen