Stand: 12.11.2019 14:34 Uhr

Norderney: Tatort-Dreh mit Wotan Wilke Möhring

Drehstart für "Tödliche Flut": Franziska Hartmann, Wotan Wilke Möhring und Franziska Weisz (v.l.).

Auf Norderney heiß es: "Kamera läuft!": Die Schauspieler Wotan Wilke Möhring und Franziska Weisz drehen für den NDR Tatort "Tödliche Flut" auf der Ostfriesischen Insel. Zunächst scheint es in dem vom deutsch-dänischen Drehbuchautoren David Sandreuter ("Private Banking") geschriebenen Tatort um einen Immobilienskandal zu gehen. Doch was wäre ein Krimi ohne Leiche? Die lässt nicht auf sich warten, und die Bundespolizisten Thorsten Falke (Möhring) und Julia Grosz (Weisz) gehen dem Mord und dem fragwürdigen Bauprojekt auf der Ostfriesischen Insel auf die Spur. Inszeniert wird die neue Tatort-Folge von Regisseur Lars Henning ("Zwischen den Jahren", "Tatort: Der Turm"). Bis Anfang Dezember dauern die Dreharbeiten auf Norderney und in Hamburg an.

Die Darsteller Wotan Wilke Möhring und Franziska Weisz,

NDR dreht Tatort auf Norderney

Hallo Niedersachsen -

In der Inselkulisse von Norderney produziert der NDR eine Tatort-Folge mit Wotan Wilke Möhring und Franziska Weisz. Auch im Watt wird gedreht - und das ist gar nicht so einfach.

4,33 bei 9 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Nass und kalt: Drehen auf der Insel

Möhring und Weisz schätzen die Insel Norderney als Drehort. Wobei nicht jeder Drehtag angenehm werden dürfte. Möhring verrät: "Der sich anbahnende Showdown findet im Watt, im steigenden Wasser statt und führt zu einer lebensbedrohlichen Situation." Für den Schauspieler heißt das mehrere Stunden Dreh im zehn Grad kalten Wasser. Ob seine Figur Falke das überlebt, zeigt sich bei der Ausstrahlung des Tatorts im Herbst 2020.

Tödlicher Immobiliendeal?

Im neuen Tatort wird der "Straßenbulle" Falke zum Inselbullen. Schuld daran ist die investigative Journalistin Imke Leopold (Franziska Hartmann). Sie bittet ihn um Hilfe bei der Aufklärung eines vermeintlich illegalen Immobiliendeals auf Norderney. Falke lässt der Fall zunächst kalt, doch dann wird Imke Opfer eines Anschlags, den sie nur knapp überlebt. Aufgerüttelt beginnt Falke zusammen mit Grosz auf der Ostfriesischen Insel zu ermitteln. In das dubiosen Bauprojekt scheinen nicht nur Lokalpolitiker, sondern auch die internationale Baumafia verwickelt zu sein. Eingefädelt wurde der Immobiliendeal von einem auf der Insel ansässigen Anwalt und Makler. Doch statt Antworten finden Falke und Grosz nur seine Leiche.

Weitere Informationen

"Tatort": Furtwängler und Kasumba in Göttingen

18.10.2019 06:30 Uhr

In ihrem nächsten "Tatort" ermitteln Maria Furtwängler und Florence Kasumba an der Universität Göttingen. Am Freitag haben in der Studentenstadt die Dreharbeiten begonnen. mehr

Nörten-Hardenberg ist Tatort-Schauplatz

03.07.2018 19:30 Uhr

Der neue niedersächsische NDR Tatort mit Kommissarin Charlotte Lindholm wird seit Dienstag in Nörten-Hardenberg gedreht. Im kommenden Jahr läuft die Episode in der ARD. mehr

Tatort-Dreh: "Die Goldene Zeit" auf St. Pauli

14.05.2019 19:30 Uhr

Wotan Wilke Möhring und Franziska Weisz drehen einen neuen "Tatort" in Hamburg auf dem Kiez und tauchen tief ein in die "Goldene Zeit" des Amüsierviertels. mehr

Dieses Thema im Programm:

Hallo Niedersachsen | 12.11.2019 | 19:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

01:02
Hallo Niedersachsen
03:44
Hallo Niedersachsen
05:04
Hallo Niedersachsen