Stand: 27.07.2020 09:43 Uhr

Tarmstedt: 20-Jähriger stirbt bei Unfall

Ein Polizist untersucht einen Pkw, der nach einem Unfall in einem Maisfeld steht.
Der Wagen landete in einem Feld.

Bei einem Unfall auf einer Landstraße bei Tarmstedt (Landkreis Rotenburg) ist am Sonntagabend ein Autofahrer tödlich verletzt worden. Nach Polizeiangaben war der 20-Jährige von der Straße abgekommen. Der Wagen überschlug sich daraufhin und der vermutlich nicht angeschnallte Fahrer wurde aus dem Wagen herausgeschleudert. Er starb noch am Unfallort. Als Ursache vermuten die Beamten zu hohes Tempo.

Jederzeit zum Nachhören
Blick auf den Lappan, das Wahrzeichen der Stadt Oldenburg. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Oldenburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Oldenburg | 27.07.2020 | 06:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Mastbetrieb mit Puten © NDR Foto: Claus Halstrup

Geflügelpest: In Garrel werden 30.000 Puten gekeult

Mit dem neuen Ausbruch sind im Landkreis Cloppenburg mindestens 24 Betriebe betroffen. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen