Stand: 08.10.2021 08:42 Uhr

Suchaktion in Bad Zwischenahn: 88-Jährige wieder da

Ein Rollator steht im Flur im Gemeinschaftsbereich eines Altenheims. © picture alliance Foto: Monika Skolimowska
Die 88-jährige Heimbewohnerin hatte sich in einem fremden Zimmer eingeschlossen und war zunächst nicht entdeckt worden.

Eine vermisste 88-Jährige ist nach einer groß angelegten Suche im Ammerland wohlbehalten aufgefunden worden. Die Frau hatte sich in einem geräumten Zimmer ihrer Einrichtung eingeschlossen und war zunächst nicht entdeckt worden. Das Heim in Bad Zwischenahn hatte die Frau als vermisst gemeldet. Daraufhin folgte eine groß angelegte Suche mit Freiwilliger Feuerwehr, Rettungshundestaffel und zwei Drohnen. Als am Donnerstagabend noch einmal genauer nachgeschaut wurde, wurde die Frau in dem Zimmer entdeckt.

Jederzeit zum Nachhören
Blick auf den Lappan, das Wahrzeichen der Stadt Oldenburg. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Oldenburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Oldenburg | 08.10.2021 | 08:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Mehrere Windräder stehen auf einem Feld vor orangerotem Himmel. © picture alliance/dpa | Patrick Pleul Foto: Patrick Pleu

Windkraft-Ausbau: Energieminister gibt Kommunen Hausaufgaben

Bis 2026 müssen Niedersachsens Landkreise mehr Windräder bauen. Vor allem im Nordosten sieht eine Studie viel Potenzial. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen