Einsatzfahrzeuge der Feuerwehr stehen in einer Straße. © TeleNewsNetwork

Sturz durchs Schuldach: 13-Jähriger in Lebensgefahr

Stand: 24.08.2021 12:10 Uhr

Bei einem Unfall an einer Schule in Rastede (Landkreis Ammerland) ist ein 13-Jähriger lebensgefährlich verletzt worden. Der Junge stürzte vom Dach durch eine Lichtkuppel ins Treppenhaus der Schule.

Nach Angaben der Polizei war der Junge am Montagabend zusammen mit zwei Freunden auf das Dach der Kooperativen Gesamtschule Rastede geklettert. Dabei sei er über eine Lichtkuppel aus Kunststoff gelaufen, eingebrochen und mehrere Meter tief ins Treppenhaus gefallen. Der 13-Jährige sei zunächst ansprechbar gewesen, dann aber zusammengebrochen, so ein Polizeisprecher. Der Junge wurde in ein Krankenhaus gebracht. Laut Polizei besteht Lebensgefahr.

Landesunfallkasse: Kein Einzelfall

Die Polizei spricht von einem "tragischen Unfall". Ein Einzelfall sei dies aber nicht, sagte ein Sprecher der Landesunfallkasse Niedersachsen dem NDR in Niedersachsen. Es komme häufiger vor, dass Kinder die Gefahren unterschätzen und für Mutproben und Handyvideos auf Dächer klettern. Lichtkuppeln seien nicht dafür ausgelegt, sie zu begehen, so der Sprecher. Das sei lebensgefährlich. Haften müssten in diesen Fällen die Eltern.

Ähnliche Vorfälle in Vechta und Achim

Erst Ende Juni war eine 14-Jährige durch den Lichtschacht eines Kindergartens in Vechta gebrochen und in die Tiefe gestürzt. Im Oktober 2020 fiel eine Zwölfjährige in Achim durch eine Lichtkuppel vom Schuldach. Sie war mit einer Freundin auf das Dach geklettert, um Selfies zu machen.

Jederzeit zum Nachhören
Blick auf den Lappan, das Wahrzeichen der Stadt Oldenburg. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Oldenburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 24.08.2021 | 12:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Zahlreiche Menschen nehmen in Oldenburg an einem Klimastreik teil. © NDR

Tausende Teilnehmer bei Protesten von "Fridays for Future"

Viel Zuspruch für die rund 60 Aktionen am Freitag in Niedersachsen. Knapp 8.000 Aktivisten demonstrieren in Hannover. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen