Stand: 03.02.2021 07:14 Uhr

Stuhr: Zwei Unfälle in Folge auf der A1

Ein Polizeiwagen sichert nachts eine Unfallstelle auf einer Autobahn.
Die beiden Unfälle ereigneten sich kurz hintereinander. (Themenbild)

Auf der A1 bei Stuhr (Landkreis Diepholz) hat es am Dienstagabend gleich zwei Unfälle gegeben. Nach Angaben der Polizei war bei der ersten Kollision ein Auto ins Schleudern geraten und in einen anderen Wagen gefahren. Dabei erlitt der Unfallverursacher leichte Verletzungen. Da zwei Fahrspuren gesperrt werden mussten, staute sich der Verkehr. Zwei Lkw-Fahrer übersahen das Stauende und fuhren in die Unfallstelle. Dabei wurde allerdings niemand verletzt.

Jederzeit zum Nachhören
Blick auf den Lappan, das Wahrzeichen der Stadt Oldenburg. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Oldenburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Oldenburg | 03.02.2021 | 06:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Ein Mann geht durch die Lange Straße in der Innenstadt von Oldenburg. © dpa-Bildfunk Foto: Hauke-Christian Dittrich

"Bundes-Notbremse": Modellkommunen müssen weiter warten

Das neue Infektionsschutzgesetz lasse wenig Spielraum für Projekte, sagte Gesundheitsministerin Behrens im Landtag. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen