Stand: 07.07.2020 07:16 Uhr  - NDR 1 Niedersachsen

Strittige Broschüre: Ministerium löscht Bild

Die Landfrauen halten diese Darstellung der Landwirtschaft in einer Broschüre des Bundesumweltministeriums für nicht zeitgemäß und diskriminierend.

Nach der Kritik an einer Illustration in einer Image-Broschüre für die Landwirtschaft hat das Bundesumweltministerium die Bilder entfernt. "Die Kritik an den Illustrationen in der Broschüre ist berechtigt", teilte das Ministerium auf Nachfrage von NDR 1 Niedersachsen mit. "Wir haben uns dazu entschlossen, die gesamten Illustrationen zu entfernen." Stein des Anstoßes war ein Bild, auf dem ein muskelbepackter Bauer auf seinem Trecker sitzt, während die Bäuerin tänzelnd mit der Forke Heu auf einen Haufen wirft. Für die Illustration und die Kampagne hatte es jede Menge Kritik gegeben.

"Im Jahrhundert vertan"

"Das Bundesumweltministerium muss sich im Jahrhundert vertan haben", sagten zum Beispiel die Wangerländer Landwirtin Anke Eden-Jürgens am Montag. "Mit der Heugabel und der Heuhocke wurde zuletzt 1920 geerntet." Mit moderner Landwirtschaft habe dieses Bild nichts zu tun. Außerdem sei das Rollenbild von Mann und Frau auf dem Land, das hier transportiert werde, diskriminierend und schlicht falsch.

Videos
02:30
Hallo Niedersachsen

Trecker-Demo: Bauern kämpfen um ihr Weideland

13.06.2020 19:30 Uhr
Hallo Niedersachsen

Das Land Niedersachsen muss laut EU weitere Naturschutzgebiete ausweisen. In den Landkreisen Leer und Aurich befürchten die Bauern den Verlust von Flächen. Video (02:30 min)

Landfrauen fordern Rücknahme der Broschüre

Der Kreislandfrauenverband Friesland-Wilhelmshaven hatte mit einer Pressemitteilung auf das Impulspapier aus dem Haus von Bundesumweltministerin Svenja Schulze (SPD) reagiert. Der Ärger richtet sich gegen die Broschüre des Ministeriums mit dem Titel "Wir schafft Wunder", in der es unter anderem um das Zukunftsbild der Landwirtschaft im Jahre 2050 geht. Mit Zukunft hat das hier gar nichts zu tun, sagen die Landfrauen aus Friesland und Wilhelmshaven. Aus Ärger haben sie ihren Landes- und Bundesverband informiert, damit noch mehr Landfrauen protestieren.

Weitere Informationen

Landfrauen: Brunkhorst folgt auf Otte-Kinast

05.06.2018 11:30 Uhr

Am Donnerstag wählt der Landfrauenverband Hannover seine neue Vorsitzende. Einzige Kandidatin für die Nachfolge von Agrarministerin Barbara Otte-Kinast ist Elisabeth Brunkhorst. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 07.07.2020 | 06:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

03:06
Hallo Niedersachsen
01:32
Hallo Niedersachsen
02:15
Hallo Niedersachsen