Stand: 15.12.2019 10:07 Uhr  - NDR 1 Niedersachsen

Sternschnuppenschauer: Schnell noch etwas wünschen

Wer eine Sternschnuppe sieht, der darf sich etwas wünschen - und das wird hoffentlich wahr. Das weiß schon jedes Kind. Jetzt, Mitte Dezember, rauscht ein ganzer Schauer von Sternschnuppen heran - die sogenannten Geminiden. Wer also vor Weihnachten noch Wünsche hat, die von seinen Lieben vielleicht nicht erfüllt werden können, hat noch bis Dienstagnacht gute Chancen, die eine oder andere Sternschnuppe zu sehen - wenn denn der Himmel klar ist.

Nach dem Sternbild Zwilling benannt

Der Höhepunkt der Geminiden-Schauer ist in der letzten Nacht allerdings schon erreicht worden. Im Vechtaer Moor beobachteten viele Sternengucker das Naturschauspiel. Rund 70 Sternschnuppen waren bei zeitweise klarem Himmel zu sehen. Ihren Namen haben sie übrigens vom Sternbild Zwilling (lateinisch Gemini), da sie im Dezember aus Richtung dieses Sternbildes mit seinen Hauptsternen "Castor" und "Pollux" zu fallen scheinen.

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 15.12.2019 | 11:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Polizeiwagen © picture alliance Foto: Marius Becker

"Erschreckende Ergebnisse" bei Corona-Kontrollen

Im Landkreis Cloppenburg hat die Polizei in der Nacht zu Sonntag zahlreiche Verstöße gegen die verschärften Corona-Regeln festgestellt. Unter anderem wurde eine Musikkneipe geschlossen. mehr

Ein Polizeibeamter hält während einer Verkehrskontrolle eine Kelle in der Hand. © picture alliance/dpa Foto: Joern Pollex

Autoposer: Polizei legt vier Fahrzeuge still

Bei Kontrollen in der Autoposer-Szene hat die Polizei in Brake am Wochenende vier zu laute Autos aus dem Verkehr gezogen. Gegen die Fahrer wurden Bußgeldverfahren eingeleitet. mehr

Die siebenjährige Luisa steht in Imkerkleidung hinter einem Bienenstock. © NDR Foto: Cornelia Meyer-Othmerding

Luisa: Die jüngste Imkerin im Ammerland

Die siebenjährige Luisa wollte nie einen Hasen, Hund oder Hamster - Luisa wollte Bienen. Jetzt ist sie Besitzerin von zwei Bienenvölkern - und erntet im nächsten Jahr ihren ersten Honig. mehr

Ein Blaulicht auf einem Polizeiwagen, im Hintergrund ein weiterer Polizeiwagen. © picture alliance/dpa Foto:  Friso Gentsch

Wiesmoor: 22-Jähriger stirbt nach Messerstichen

Auf dem Gelände einer Tankstelle in Wiesmoor (Landkreis Aurich) ist am Sonntagmorgen ein 22-Jähriger durch mehrere Messerstiche getötet worden. Der mutmaßliche Täter wurde festgenommen. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen