Stand: 09.08.2018 10:44 Uhr

Stark genug: Erste Heuler werden ausgewildert

Bild vergrößern
Heute werden die ersten Heuler wieder in die freie Wildbahn entlassen. (Archivbild)

Wochenlang sind sie gefüttert und aufgepäppelt worden, nun dürfen die ersten kleinen Heuler in die Nordsee zurück. Mindestens 25 Kilogramm müssen die Tiere wiegen, dann nehmen sie die Tierpfleger der Seehundstation Norddeich mit zur Insel Juist. Dort werden sie dann an der Ostspitze ausgesetzt. Die Seehundstation Friedrichskoog in Schleswig-Holstein hatte bereits Ende Juli die ersten jungen Seehund-Waisen dieser Saison ausgewildert.

Heuler am Strand nicht anfassen

Heuler sind kleine Seehunde, die den Kontakt zur Mutter verloren haben. Sie heulen, um diese wiederzufinden. Spaziergänger sollten die Tiere nie anfassen, sondern Abstand halten und Behörden verständigen, heißt es vom Nationalpark Wattenmeer. Wenn die Mutter das Jungtier nicht angenommen hat oder es am Strand nicht wiederfinden kann, kommt die Seehundstation ins Spiel. Jedes Jahr werden mehr als 100 kleine Seehunde in den Stationen in Norddeich und in Friedrichskoog aufgezogen.

Keine Anzeichen für Krankheiten

 

Videos
03:35
Hallo Niedersachsen

Borkum: Zusammenleben von Menschen und Heulern

Hallo Niedersachsen

Auf Borkum ist Hauptsaison - für Menschen und Heuler. Damit die Urlauber wissen, wie sie mit den Tieren umgehen sollen, klären Christian Fink und Jonny Böhm auf. Video (03:35 min)

Im vergangenen Jahr wurden in der Nordsee insgesamt rund 25.000 Seehunde erfasst. Ende August werden die Daten aus den diesjährigen Zählflügen zusammengerechnet. Erste Trends zeigen, dass die Bestände zumindest in Niedersachsen gut aussehen und keine Anzeichen von Krankheiten erkennbar sind.

Weitere Informationen

Von der Mama getrennt: Erste Heuler in Norddeich

Die ersten Heuler der Saison werden derzeit in der Seehundstation Norddeich aufgepäppelt. Doch nicht alle Jungtiere brauchen Hilfe. Was zu beachten ist, wenn man ein Jungtier entdeckt. (09.06.2018) mehr

Hilfe für verwaiste Seehundbabys

Ende Mai kommen an der Nordsee die ersten Seehundbabys zur Welt. Nicht alle schaffen es in freier Natur. Warum ist das so und was passiert mit den Tieren? (13.06.2017) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Oldenburg | 09.08.2018 | 09:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

03:52
Hallo Niedersachsen
03:00
Hallo Niedersachsen
03:45
Hallo Niedersachsen