Stand: 21.11.2020 11:04 Uhr

Seniorin kommt mit Auto von Straße ab und landet im Kanal

Feuerwehr an einem Unfallort, ein Pkw ist in einen Kanal gestürzt. © Feuerwehr Landkreis Leer
Wie es zu dem Unfall kam ist unklar - die Polizei ermittelt.

In Uplengen (Landkreis Leer) ist eine 67-jährige Autofahrerin mit ihrem Wagen von der Straße abgekommen und in einen Kanal gefahren. Laut Feuerwehr blieb das Fahrzeug bei dem Unfall im Ortsteil Nordgeorgsfehn am Freitagabend an mehreren Pollern hängen und versank dadurch nicht vollständig im Wasser. Anwohner und Rettungskräfte befreiten die 67-Jährige aus ihrem Auto. Sie wurde unterkühlt ins Krankenhaus gebracht. Anschließend wurde ihr Auto mit einem Kran aus dem Kanal geborgen. Wie es zu dem Unfall kam, ist unklar - die Polizei ermittelt.

Jederzeit zum Nachhören
Blick auf den Lappan, das Wahrzeichen der Stadt Oldenburg. © NDR Foto: Julius Matuschik
10 Min

Nachrichten aus dem Studio Oldenburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 17:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 10 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 21.11.2020 | 11:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Vor der Fassmer Werft an der Weser bei Berne ist das Segelschulschiff "Gorch Fock" zu sehen. © dpa - Bildfunk Foto: Jörg Sarbach

lllegales Holz für "Gorch Fock?" Gerichte lehnen Baustopp ab

Umweltschützer wollten wegen der Verwendung von Teakholz aus Myanmar einen sofortigen Baustopp erwirken. mehr

Ein Carport und ein Auto stehen in Oldenburg in Flammen. © Nord-West-Media TV

Oldenburg: Feuer zerstört Pkw und Carport

Die Feuerwehr konnte ein Übergreifen der Flammen auf das Wohnhaus verhindern. Die Brandursache ist noch unklar. mehr

Eine Bildkombo mit Thorsten Schmidtke (links) und Carsten Grallert. © NDR Foto: NDR

Zwei Kandidaten für die Bürgermeisterwahl in Großenkneten

Neben Amtsinhaber Thorsten Schmidtke (SPD) stellt sich bei der Wahl am Sonntag auch Carsten Grallert (parteilos). mehr

Das Pastorenhaus beim Transport. © dpa Bildfunk Foto: Hauke-Christian Dittrich

Martfeld: 500 Jahre altes Haus an neuen Standort "verrollt"

Nach drei Tagen ist das einzigartige Pastorenhaus an seinem Ziel angelangt. Dort soll es künftig als Museum dienen. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen