Stand: 21.09.2021 10:47 Uhr

Schwarzarbeit: Oldenburger Zoll kontrolliert im Wachgewerbe

Auf dem Ärmel einer blauen Uniform steht das Wort Zoll und der Bundesadler ist abgebildet. © NDR Foto: Julius Matuschik
Oldenburger Zöllner haben am Wochenende das Wach- und Sicherheitsgewerbe kontrolliert. (Themenbild)

Das Hauptzollamt Oldenburg hat das Wach- und Sicherheitsgewerbe in der Region auf Schwarzarbeit untersucht. Dabei waren am vergangenen Wochenende 42 Zöllner in Aurich, Emden, Leer, Oldenburg sowie in Norden, Wittmund und Wilhelmshaven im Einsatz. 109 Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer wurden überprüft. In 19 Fällen gebe es Verdachtsmomente, teilte ein Sprecher des Hauptzollamtes mit.

Jederzeit zum Nachhören
Blick auf den Lappan, das Wahrzeichen der Stadt Oldenburg. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Oldenburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Oldenburg | 21.09.2021 | 13:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Kinder spielen in einer Kindestagesstätte. © NDR

Personalmangel in Niedersachsens Kitas verschärft sich

Eltern von Kleinkindern müssen immer öfter reduzierte Betreuungszeiten hinnehmen. Grund ist auch das neue Kita-Gesetz. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen