Stand: 18.02.2019 14:10 Uhr

Schwangere durch Tritte schwer verletzt

Die Polizei Cuxhaven sucht nach einem 24-Jährigen, der seine schwangere Ex-Freundin mit Tritten und Schlägen schwer verletzt haben soll. Wie die Polizei am Montag mitteilte, soll es bereits in der Nacht zu Sonnabend zum Angriff auf die 22-Jährige gekommen sein. Demnach steht der Nordenhamer unter Verdacht, seine Ex-Freundin in der Ortschaft Stubben in der Gemeinde Beverstedt für eine Aussprache mit dem Auto abgeholt zu haben. Später soll er sie in Elfershude in der Nähe einer Bahnunterführung aus dem Wagen gezerrt und attackiert zu haben, so die Polizei. Die neue Freundin des Mannes fuhr offenbar auch in dem Auto mit und soll ihn bei den Attacken angefeuert haben. Das Opfer habe schließlich entkommen und sich zu Anwohnern flüchten können, von wo aus es in eine Klinik gebracht wurde. Zeugen werden gebeten, sich unter (04721) 5730 an die Polizei in Cuxhaven zu wenden.

Das Logo von NDR 1 / Hallo Niedersachsen auf einem Bildschirm. © NDR Foto: Eric Klitzke

Der Niedersachsen News-Stream

Immer aktuell: Das Video mit den neuesten Nachrichten aus Niedersachsen von Mittwoch, dem 20. März 2019.

3,12 bei 280 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Oldenburg | 18.02.2019 | 14:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

01:30
NDR//Aktuell

Wie geht es weiter mit der Nord/LB?

20.03.2019 16:00 Uhr
NDR//Aktuell
03:19
NDR//Aktuell

Missbrauch in Lügde: Landrat räumt Fehler ein

19.03.2019 14:00 Uhr
NDR//Aktuell