Eine Polizeistreife fährt in der Nacht zu einem Einsatz. © picture alliance/dpa/Patrick Seeger Foto: Patrick Seeger

Schläge gegen den Kopf? Ermittlungen gegen Polizisten

Stand: 23.04.2021 14:30 Uhr

Im Landkreis Cuxhaven ermittelt die Polizei gegen einen eigenen Beamten. Der beschuldigte 38-Jährige soll einen Mann mehrfach geschlagen und so schwer verletzt haben, dass er ins Krankenhaus musste.

Der Vorfall soll sich bereits am Dienstag ereignet haben. Das berichtet der NDR in Niedersachsen. Demnach hatte sich ein 34-Jähriger mit einem anderen Menschen geprügelt und diesen schwerer verletzt. Nach kurzer Flucht konnte er von der Polizei wenig später festgenommen werden. Der beschuldigte Hauptkommissar soll den 34-Jährigen dabei überrumpelt, am Boden fixiert und gegen den Kopf geschlagen haben. Mehrere Passanten haben diese Szenen offenbar gefilmt und im Internet verbreitet.

Schlag ins Gesicht

Im Anschluss soll der Konflikt dann noch weiter eskaliert sein: Weil der Festgenommene auf die Beamten betrunken wirkte, sollte er deshalb noch mit zur Polizei zur Blutprobe. Im Dienstgebäude wehrte er sich dann wieder. Der bereits auffällig gewordenen Hauptkommissar soll ihm darauf ins Gesicht geschlagen haben. Der Mann wurde dabei offenbar so schwer verletzt, dass er ins Krankenhaus musste. Kollegen des Polizisten meldeten den Vorfall darauf bei ihren Vorgesetzten.

Innenministerium ermittelt

Das Innenministerium ist über den Fall informiert. Gegen den Hauptkommissar wird wegen Körperverletzung im Amt ermittelt. Zudem wurde ein Disziplinarverfahren eingeleitet.

Weitere Informationen
Delmenhorst: Blumen und Kerzen erinnern im Wollepark an einen verstorbenen 19-Jährigen. © dpa-bildfunk Foto: Sina Schuldt

Tod von Qosay K. : Anwältin der Familie fordert Aufklärung

Sie wirft der Delmenhorster Polizei einen Mangel an Fehlerkultur und Aufklärungsinteresse vor. (20.04.2021) mehr

Thumb Clean "Tod nach Polizeieinsatz: Wie ein gesunder 19-Jähriger starb"
10 Min

Tod nach Polizeieinsatz: Wie ein gesunder 19-Jähriger starb

Bei der rückblickenden Betrachtung eines Polizeieinsatzes in Delmenhorst ergeben sich Zweifel an der Verhältnismäßigkeit. (13.04.2021) 10 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Oldenburg | 23.04.2021 | 15:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Im Hauptbahnhof Hannover blickt ein Mann auf einen einfahrenden ICE. © NDR Foto: Julius Matuschik

Bahn bietet im Sommer zusätzliche Züge zur Küste an

Man wolle auf den Trend zum Urlaub im eigenen Land antworten, heißt es. Einige "Sommerzüge" sollen ganzjährig fahren. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen