Stand: 22.08.2019 08:02 Uhr

Schillig: Spanner gesteht Taten auf Campingplatz

Bild vergrößern
Die Taten ereigneten sich auf dem Campingplatz in Schillig. (Archivbild)

Die Polizei hat einen mutmaßlichen Spanner auf dem Campingplatz von Schillig (Landkreis Friesland) ermittelt. Wie eine Sprecherin mitteilte, gestand der 23-Jährige bei seiner Vernehmung, am 11. August eine 57-Jährige in der Toilette mit dem Handy gefilmt zu haben. Die Frau hatte die auf ihre Kabine gerichtete Kamera bemerkt und Anzeige erstattet. Der aus Nordrhein-Westfalen stammende Mann räumte zudem ein, zwei weitere Frauen heimlich gefilmt zu haben. Die Betroffenen und mögliche Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei unter der Telefonnummer (04463)  269 zu melden. Dabei handelt es sich nach Angaben der Sprecherin aber nicht um die beiden 15 und 16 Jahre alten Mädchen, die im Juli auf dem Campingplatz in einer Duschkabine gefilmt wurden. Der Täter in diesem Fall ist noch nicht bekannt.

Jederzeit zum Nachhören
09:42
NDR 1 Niedersachsen

Nachrichten aus dem Studio Oldenburg

20.09.2019 17:00 Uhr
NDR 1 Niedersachsen

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in den Regional-Nachrichten bei NDR 1 Niedersachsen. Hier ist der Mitschnitt der 17.00-Uhr-Sendung. Audio (09:42 min)

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Oldenburg | 22.08.2019 | 06:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

04:45
Hallo Niedersachsen
03:30
Hallo Niedersachsen
03:19
Hallo Niedersachsen