Stand: 06.01.2022 09:02 Uhr

SPD-Fraktionschefin Johanne Modder kündigt Rückzug an

Die Fraktionsvorsitzende der SPD Johanne Modder spricht im niedersächsischen Landtag. © NDR
Johanne Modder steht seit 2013 an der Spitze der SPD-Fraktion. (Archivbild)

Nach fast 20 Jahren als direkt gewählte Abgeordnete will die SPD-Fraktionschefin im niedersächsischen Landtag, Johanne Modder, bei nächsten Landtagswahl im Oktober nicht mehr antreten. Dies berichten das Politikjournal "Rundblick" und die "Hannoversche Allgemeine Zeitung". Die 61-Jährige habe ihre Entscheidung gegenüber Parteigremien angekündigt, hieß. In einem Schreiben an die Mitglieder ihres Wahlkreises teilte sie demnach mit, dass es Zeit für einen Generationenwechsel sei. In den vergangenen Jahren sei "die Familie ein bisschen kurz gekommen", so Modder. Die gelernte Verwaltungsangestellte steht seit 2013 an der Spitze der SPD-Fraktion. In der Kommunalpolitik will sie weiter aktiv bleiben.

Jederzeit zum Nachhören
Blick auf den Lappan, das Wahrzeichen der Stadt Oldenburg. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Oldenburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Oldenburg | 06.01.2022 | 13:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Injektionsspritze © Colourbox

Krankenhäuser: Belegung der Normalstationen steigt deutlich

Der Anstieg der Corona-Infektionszahlen wirkt sich inzwischen auf die Kliniken aus - auch in Niedersachsen. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen