Stand: 04.12.2021 13:37 Uhr

Reisebus in Schräglage: Feuerwehr rettet 20 Fahrgäste

Eine Unfallwarnung auf einem Fahrzeug der Polizei. © dpa Foto: Carsten Rehder
Bei Lastrup mussten Insassen eines Reisebusses aus dem Fahrzeug gerettet werden. (Themenbild)

Nach dem Unfall eines Reisebusses im Landkreis Cloppenburg haben Rettungskräfte etwa 20 Passagiere befreit. Wie die Polizei am Sonnabend mitteilte, war der Bus am Freitag bei Lastrup von der Fahrbahn abgekommen und neben der Straße in Schräglage geraten. Er drohte umzukippen, zudem ließen sich die Türen nicht mehr öffnen. Es dauerte schließlich zwei Stunden, bis Einsatzkräfte den Bus mithilfe einer landwirtschaftlichen Zugmaschine gesichert hatten und alle Fahrgäste befreien konnten. Verletzt wurde niemand.

Jederzeit zum Nachhören
Blick auf den Lappan, das Wahrzeichen der Stadt Oldenburg. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Oldenburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 04.12.2021 | 12:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Angehörige winken der Besatzung der Fregatte «Lübeck» bei der Abfahrt. © dpa Foto: sina Schuldt

Letzter Einsatz für Fregatte "Lübeck" hat begonnen

Angehörige verabschiedeten Besatzung und Schiff am Montag in Wilhelmshaven. Im Juni soll die "Lübeck" zurück sein. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen