Stand: 21.04.2019 09:30 Uhr

Reetdach-Häuser brennen - 500.000 Euro Schaden

Ein Feuer in Bruchhausen-Vilsen hat in der Nacht zu Sonntag vier Reetdach-Häuser zerstört und für einen Schaden von geschätzten 500.000 Euro gesorgt. Betroffen war ein abgelegenes landwirtschaftliches Anwesen mit insgesamt sieben Gebäuden, wie die Feuerwehr am Sonntag mitteilte. "Wir haben mehr als zwei Kilometer Schläuche zu Hydranten und Brunnen legen müssen", sagte ein Sprecher der Kreisfeuerwehr aus Diepholz.

Keine Verletzten - Brandursache unklar

Insgesamt waren 140 Einsatzkräfte vor Ort: Fünf Ortsfeuerwehren und zwei Einsatzfahrzeugen mit Drehleitern sowie das Technische Hilfswerk. Als die Helfer am Unglücksort ankamen, stand das Haupthaus des Anwesens in Flammen. Das Feuer hatte bereits auf ein Nebengebäude übergegriffen. "Drei Gebäude konnten durch massiven Wassereinsatz geschützt werden", so der Sprecher weiter. Es gab keine Verletzten. Die Brandursache ist laut Polizei noch unklar. "Zur Ursachenklärung und ersten Ermittlungen hat die Polizei den Brandort beschlagnahmt", hieß es in einer Mitteilung.

Weitere Informationen
01:13

Feuerwehr: Vom Notruf zum Einsatz

Was passiert, wenn Sie im Notfall die 112 anrufen? Dieses Video erklärt die fünf W-Fragen und was die Feuerwehrleute zwischen Notruf und Einsatz machen. Video (01:13 min)

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 21.04.2019 | 09:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

01:24
Niedersachsen 18.00
03:34
Hallo Niedersachsen
03:36
Hallo Niedersachsen