Stand: 03.01.2018 14:52 Uhr

Prozessauftakt: Mordversuch mit Feldsteinen?

Mit Feldsteinen in der Größe von Fußbällen und Diebesgut soll ein 41-Jähriger bei Debstedt im Landkreis Cuxhaven auf seiner Flucht Polizisten beworfen haben. Zuvor soll der Mann mit einem Komplizen in einen Bau- und Gartenmarkt in der Ortschaft Spieka eingebrochen sein. Dem Polizeibericht zufolge flüchteten die Männer mit Tempo 200 über die A 27, ihre Verfolger gaben schließlich auf. Das war Anfang 2017.

Anklage auf versuchten Mord

Seit Mittwoch verhandelt das Landgericht Stade über den Fall. Angeklagt ist der Mann nicht nur wegen Einbruchdiebstahls, sondern auch wegen versuchten Mordes. Für eine Anklage des mutmaßlichen Mittäters reichten die Beweise laut Gerichtssprecher nicht aus.

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Oldenburg | 03.01.2018 | 08:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

02:48

Aufräumarbeiten nach Orkantief "Friederike"

19.01.2018 19:30 Uhr
Hallo Niedersachsen
04:21

Sturmschäden in Millionenhöhe: Wer zahlt?

19.01.2018 19:30 Uhr
Hallo Niedersachsen
02:23

Wintereinbruch bremst Bahnreisende aus

19.01.2018 19:30 Uhr
Hallo Niedersachsen