Stand: 28.08.2020 20:54 Uhr

Polizei fasst Mitglieder von Einbrecherbande

Sichergestellte Werkzeuge liegen in einem Container übereinander.
Die Polizei stellte unter anderem hochwertige Werkzeuge unterschiedlicher Hersteller bei den Männern sicher.

Die Polizei Oldenburg hat zwei mutmaßliche Mitglieder einer Bande von Einbrechern festgenommen. Die beiden 24 und 29 Jahre alten Beschuldigten sollen im norddeutschen Raum für eine Vielzahl von Einbrüchen verantwortlich sein, teilte eine Sprecherin am Freitag mit. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft ordnete das Amtsgericht Osnabrück Untersuchungshaft an. Den Ermittlungen zufolge handelt es sich um eine europaweit professionell agierende Gruppe, die sich auf den Diebstahl von hochwertigen Werkzeugen und Arbeitsmaschinen spezialisiert hat. Der Schaden beträgt nach Angaben der Ermittler mindestens 150.000 Euro.

Jederzeit zum Nachhören
Blick auf den Lappan, das Wahrzeichen der Stadt Oldenburg. © NDR Foto: Julius Matuschik
10 Min

Nachrichten aus dem Studio Oldenburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 17.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 10 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 28.08.2020 | 20:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Blick von vorne auf die Autofähre Fanafjord, die zwischen Halhjem und Sandvikvag unterwegs ist. © imago images Foto: Schöning

Nächster Anlauf für Elbfähre Cuxhaven-Brunsbüttel

Im März soll der Fährbetrieb wieder aufgenommen werden. Die Betreiber glauben an den Erfolg - trotz vorheriger Pleiten. mehr

Dana Guth im weißen Pullover im Interview. © NDR

Ehemalige AfD-Landesvorsitzende Dana Guth verlässt Partei

Sie kritisiert verfassungsfeindliche Strömungen in der AfD. Der rechtsextreme "Flügel" dominiere inzwischen, so Guth. mehr

Ein Arzt impft einen Patienten in den Oberarm. © colourbox

Ärzte-Vertretungen suchen Personal für Impfzentren

Kassenärztliche Vereinigung und Ärztekammer haben einen gemeinsamen Aufruf gestartet und 43.000 Mediziner angeschrieben. mehr

Einsatzkräfte der Feuerwehr löschen ein Feuer in einer Halle.
1 Min

Schwanewede: Feuer zerstört Halle mit rund 300 Strohballen

Etwa 120 Einsatzkräfte waren laut Feuerwehr vor Ort, um den Brand zu löschen. Die Ursache für das Feuer ist unklar. 1 Min

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen