Stand: 12.04.2021 13:25 Uhr

Pilotprojekt: Lolli-Test gegen Corona für Kita-Kinder

Ein Flur im Kindergarten mit zwei Kindern und einer Betreuerin. © dpa Foto: Monika Skolimowska
In der Samtgemeinde Lathen kommen in einem Pilotprojekt sogenannte Lolli-Tests zum Einsatz. (Themenbild)

Die Samtgemeinde Lathen (Landkreis Emsland) testet ab Montag zwei Wochen lang Kindergartenkinder auf das Coronavirus. Mit einem sogenannten Lolli-Test sollen Corona-Ausbrüche in Kindergärten möglichst vermieden werden. Der "Lolli" ähnelt einem Wattestäbchen, auf dem die Kinder 30 Sekunden lang lutschen. Der Vorteil: Die Kinder müssen nicht die oft unangenehme Abstrich-Prozedur in Nase oder Rachen wie bei anderen Tests erdulden. Bei dem Lolli-Test handelt es sich um einen PCR-Test, der in Laboren untersucht wird. Die Kosten für alle Kindergärten in Lathen zahlt die Samtgemeinde. Die Eltern würden das Pilotprojekt zum überwiegenden Teil unterstützen, so der Sprecher weiter.

Weitere Informationen
Proben für einen PCR-Test werden von einem Mitarbeiter im Corona-Testzentrum verpackt. © dp-Bildfunk Foto: Sina Schuldt

Corona in Niedersachsen: Inzidenz sinkt erneut leicht

Das Robert Koch-Institut meldet zudem 1.475 Neuinfektionen und 18 weitere Todesfälle im Zusammenhang mit Corona. mehr

Jens Spahn (CDU), Bundesminister für Gesundheit, spricht bei einer Pressekonferenz. © dpa bildfunk Foto: Michael Kappeler

Corona-News-Ticker: Spahn warnt vor zu schnellen Öffnungen

Die dritte Welle scheine zwar gebrochen, aber die Inzidenzen seien immer noch hoch, meint der Bundesgesundheitsminister. Mehr Corona-News im Ticker. mehr

Ein Mitarbeiter wischt Tische vor einem Cafe in einer Innenstadt ab. © picture alliance/dpa/Fabian Strauch Foto: Fabian Strauch

Corona in Niedersachsen: Land kündigt Lockerungen an

Die neuen Regeln sollen ab dem 10. Mai gelten. Darin sind erste Vorteile für vollständig geimpfte Personen enthalten. mehr

Archiv
Eine ältere Dame betritt das Impfzentrum Landkreis Friesland. © dpa-Bildfunk Foto: Mohssen Assanimoghaddam

Kochsalzlösung geimpft: Polizei prüft auch politisches Motiv

Die Mitarbeiterin hatte Kritik an Corona-Maßnahmen im Netz geteilt. Dieser Aspekt solle zumindest untersucht werden. mehr

Ein Mitarbeiter wischt Tische vor einem Cafe in einer Innenstadt ab. © picture alliance/dpa/Fabian Strauch Foto: Fabian Strauch

Niedersachsen schraubt an Corona-Test-Regeln: Kritik bleibt

Den Vertretern von Handel, Gastronomie und Tourismus gehen die geplanten Lockerungen nicht weit genug. mehr

Eine Person hält einen Corona-Schnelltest in der Hand. © picture alliance/dpa/Fabian Strauch Foto: Fabian Strauch

Corona: Land überarbeitet Regeln zur Testpflicht

Für den Besuch von Einzelhandel und Gastronomie sollen künftig auch unter Aufsicht vorgenommene Schnelltests ausreichen. mehr

Hochgestellte Stühle in einem Klassenzimmer

Fahrraddemo für Schulöffnungen im Landkreis Vechta

Eltern fordern Luftfilter für Klassenzimmer. Der Veranstalter erwartet für den Nachmittag rund 500 Teilnehmer. mehr

Ein Arzt setzt eine Spritze in den Arm eines Mannes. © Photocase Foto: David Pereiras

Osnabrück: Große Impf-Aktion in benachteiligtem Stadtteil

Ab heute sollen in Schinkel 3.000 Personen geimpft werden. Auch andere Landkreise planen ähnliche Angebote. mehr

Das Bild zeigt den Luca-Schlüsselanhänger. Hinzugefügt wurde der Schriftzug "Cuxland".(Montage) © Cuxland Tourismus

Schlüsselanhänger als analoges Gegenstück zur Luca-App

Das bietet die Stadt Cuxhaven an. 3.000 Stück werden kostenlos ausgegeben - aber nur an Menschen ohne Smartphone. mehr

Ein Betriebsarzt der Firma Heraeus impft einen Angestellten des Unternehmens gegen Corona. © picture alliance/dpa Foto: Boris Roessler

Viele Firmen begrüßen geplante Impfungen durch Betriebsärzte

Das ergaben Anfragen des NDR bei Unternehmen im Nordosten Niedersachsens. Es sind aber auch noch einige Fragen offen. mehr

Tanja Kalmlage hilft ihrem Sohn Rasmus bei einer Übung beim Stationenlernen für Schwimmanfänger am Hasesee in Bramsche. © NDR

DLRG Bramsche lädt zum Trocken-Schwimmkurs an den Hasesee

Weil gerade keine Schwimmkurse stattfinden, hat die DLRG hat rund um den See 13 Stationen zum Schwimmenlernen aufgebaut. mehr

Eine Flasche des Impfstoffes von AstraZeneca steht vor einer Verpackung. © picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild | Bodo Schackow Foto: Bodo Schackow

Corona-Impfstoff: Priorisierung für AstraZeneca aufgehoben

Das hat Bundesgesundheitsminister Jens Spahn angekündigt. In Niedersachsen lagern noch knapp 35.000 Dosen des Vakzins. mehr

Ein Impfstoff gegen Covid19 wird steril in eine Spritze aufgezogen. © imago images/Laci Perenyi Foto: imago images/Laci Perenyi

Niedersachsen vergibt Impftermine für Prioritätsgruppe 3

Menschen aus der dritten Priorisierungsgruppe sollen gestaffelt in drei Stufen dran kommen. Los geht es am Montag. mehr

Jederzeit zum Nachhören
Blick auf den Lappan, das Wahrzeichen der Stadt Oldenburg. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Oldenburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Oldenburg | 12.04.2021 | 13:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Eine ältere Dame betritt das Impfzentrum Landkreis Friesland. © dpa-Bildfunk Foto: Mohssen Assanimoghaddam

Kochsalzlösung geimpft: Polizei prüft auch politisches Motiv

Die Mitarbeiterin hatte Kritik an Corona-Maßnahmen im Netz geteilt. Dieser Aspekt solle zumindest untersucht werden. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen