Stand: 12.04.2021 13:25 Uhr

Pilotprojekt: Lolli-Test gegen Corona für Kita-Kinder

Ein Flur im Kindergarten mit zwei Kindern und einer Betreuerin. © dpa Foto: Monika Skolimowska
In der Samtgemeinde Lathen kommen in einem Pilotprojekt sogenannte Lolli-Tests zum Einsatz. (Themenbild)

Die Samtgemeinde Lathen (Landkreis Emsland) testet ab Montag zwei Wochen lang Kindergartenkinder auf das Coronavirus. Mit einem sogenannten Lolli-Test sollen Corona-Ausbrüche in Kindergärten möglichst vermieden werden. Der "Lolli" ähnelt einem Wattestäbchen, auf dem die Kinder 30 Sekunden lang lutschen. Der Vorteil: Die Kinder müssen nicht die oft unangenehme Abstrich-Prozedur in Nase oder Rachen wie bei anderen Tests erdulden. Bei dem Lolli-Test handelt es sich um einen PCR-Test, der in Laboren untersucht wird. Die Kosten für alle Kindergärten in Lathen zahlt die Samtgemeinde. Die Eltern würden das Pilotprojekt zum überwiegenden Teil unterstützen, so der Sprecher weiter.

Weitere Informationen
Eine Frau zeigt ein Stäbchen für einen Nasenabstrich für einen Schnelltest auf Sars-CoV-2 © dpa picture alliance Foto: Julian Stratenschulte

Die Corona-Lage in Niedersachsen und in Ihrer Kommune

Hier finden Sie die aktuellen Werte zum Stand der Hospitalisierung, der Inzidenz und der Belegung der Intensivbetten. mehr

Einkaufen in der Weihnachtszeit in Hamburg. © picture alliance/dpa Foto: Markus Scholz

Corona-Blog: Deutlich weniger Umsatz am ersten Tag mit 2G in HH

Seit Sonnabend dürfen nur noch Geimpfte und Genesene in Hamburg shoppen. Der Handelsverband rechnet mit einem Umsatzrückgang von bis zu 50 Prozent. Mehr Corona-News im Blog. mehr

Am Theater am Aegi in Hannover steht "2G-Regelung" geschrieben. © picture alliance Foto: picture alliance/dpa | Julian Stratenschulte

Corona: Die Lage in Niedersachsen - Ein Überblick

Wie ist die aktuelle Corona-Situation in Niedersachsen? Welche Regeln gelten? Hier der Überblick. mehr

Archiv
Ein Arzt setzt eine Spritze in den Arm eines Mannes. © Photocase Foto: David Pereiras

Ab sofort entfällt die Testpflicht für Booster-Geimpfte

Die vollständige Impfserie und die Auffrischung befreien sie von den in Niedersachsen geltenden 2G-Plus-Regeln. mehr

Ein Schild vor einem Lokal weist auf die ab Samstag geltende 2Gplus-Regelung im Innenraum hin. © picture alliance/dpa Foto: Thomas Frey

2G-Plus stößt auf immer größeren Widerstand in Niedersachsen

Chaos an Teststellen, zu wenig Impfstoff: Viele Bürgermeister und Kommunen halten die Regelung für den falschen Weg. mehr

Ein Aufseher schließt Tür einer Geschlossenen Unterbringung auf. © picture-alliance/ dpa/dpaweb Foto: Maurizio Gambarini

Hannover: Corona-Ausbruch im Gefängnis in Hainholz

Zwölf Gefangene haben sich nach Angaben der Behörden infiziert, 60 Personen sind aktuell in Quarantäne. mehr

Weihnachtliche Innenstadt Oldenburg. © picture alliance / Eibner-Pressefoto Foto: Fabian Steff

Weihnachtsgeschäft: Handel hofft auf letzten Sonnabend ohne 2G

Händler fürchten die Auswirkungen, wenn Ungeimpfte nicht mehr einkaufen dürfen. Heute könnte es noch mal voll werden. mehr

Ein gefälschtes Test-Zertifikat. © NDR

Corona-Testnachweise im Internet: Land warnt vor Anbietern

Mit wenigen Klicks kann man im Internet einen gefälschten negativen Corona-Testnachweis bekommen. Gültig ist der nicht. mehr

Eine Person hält eine FFP2-Maske in der Hand. © picture alliance/dpa | Marijan Murat Foto: Marijan Murat

Göttinger Studie: FFP2-Masken bieten hohen Schutz vor Corona

Mit einer gut sitzenden FFP2-Maske kann die Ansteckungsgefahr auf 0,1 Prozent gesenkt werden, heißt es in einer Studie. mehr

"Zutritt nur mit 2G Nachweis" steht auf einem Schild an einem Weihnachtsstand mit Essen und Getränken. © dpa Foto: Daniel Karmann

Corona: Diese Regeln gelten jetzt in Niedersachsen

Das Warnstufensystem ist vom Land verschärft worden. Künftig greift in vielen Bereichen schneller 2G oder sogar 2G-Plus. mehr

Ein Warnschild mit dem Hinweis "Bitte Mundschutz benutzen!" hängt an einer Scheibe. © imago images/Michael Gstettenbauer Foto: Michael Gstettenbauer

Neue Bußgelder: Ab 100 Euro bei Verstoß gegen Maskenpflicht

Niedersachsen ahndet Corona-Regelverstöße nun mit "empfindlichen Geldbußen", wie das Gesundheitsministerium mitteilt. mehr

Eine Frau im Rollstuhl blickt auf den Maschsee. Auf dem Wasser spiegelt sich das Licht der Sonne. © picture alliance/dpa/Julian Stratenschulte Foto: Julian Stratenschulte

Verbände: Menschen mit Behinderung verlieren in der Pandemie

Die Caritas befürchtet bei einer weiteren Zuspitzung der Corona-Lage Nachteile bei der Behandlung. mehr

Ein Notarzt-Fahrzeug fährt auf einer Straße. © Picture Alliance Foto: Julian Stratenschulte

Niedersachsen-Monitor 2020: Weniger Unfälle durch Lockdowns

Die hohe Geburtenzahl in diesem Jahr führt das statistische Landesamt aber nicht auf die Pandemie-Situation zurück. mehr

Jederzeit zum Nachhören
Blick auf den Lappan, das Wahrzeichen der Stadt Oldenburg. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Oldenburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Oldenburg | 12.04.2021 | 13:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Blick auf den Weihnachtsmarkt in Osnabrück. © dpa-Bildfunk Foto: Friso Gentsch

Weihnachtsmärkte in Hameln, Osnabrück und Oldenburg schließen

Immer mehr Städte und Gemeinden in Niedersachsen sagen die Veranstaltungen ab. Auf den geöffneten Märkten gilt 2G-Plus. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen