Stand: 04.08.2020 14:33 Uhr  - NDR 1 Niedersachsen

Per E-Flieger nach Norderney? Pionierflug geplant

Ein Elektroflugzeug fliegt über Felder. © Elektroweltrekordflug
Am 1. September wollen die beiden Flugpioniere mit einem Elektro-Leichtflieger auf Norderney landen.

Ein Bewohner der ostfriesischen Insel Norderney und ein Schweizer wollen mit einem Elektroflugzeug mehrere Weltrekorde aufstellen. Das berichtet NDR 1 Niedersachsen. Tobias Pape und der Elektro-Fluglehrer Marco Buholzer planen einen Flug mit dem Elektro-Leichtflieger von der Schweiz nach Ostfriesland. Am 30. August soll das ehrgeizige Unternehmen starten, am 1. September soll der Flieger auf Norderney landen.

Ein Modell für die Zukunft?

Tobias Pape im Portrait. © Elektroweltrekordflug
Tobias Pape sieht E-Flieger als künftige Alternative im Inselverkehr.

Die Idee hatte Tobias Pape. Der Braumeister von der Insel Norderney gehört zu den Elektro-Pionieren - er fährt nach eigenen Angaben seit etwa 20 Jahren E-Auto. Als er über das Internet den Schweizer Fluglehrer Buholzer kennenlernte, der den angeblich ersten zugelassenen reinen Elektro-Leichtflieger der Welt besitzt, war die Idee vom Weltrekordflug geboren. Eine Spaßaktion ist dies für Pape nicht - sondern ein Modell für den künftigen Insel-Flugverkehr: Er sieht Elektroflugzeuge perspektivisch als umweltfreundliche Möglichkeit, um Urlauber zu den Inseln zu bringen. Dies werde wegen der Kürze der Strecke die Zukunft sein, sagt Pape.

Rekordflieger bietet nur Platz für zwei

Völlig aus der Luft gegriffen scheint das nicht: Auch die Reederei Frisia aus Norden (Landkreis Aurich) sieht offenbar einen entsprechenden Markt für die Ostfriesischen Inseln. Das Unternehmen hat sich schon vor Monaten an dem bayerischen Elektroflugzeug-Bauer Scylab beteiligt. Auf der anderen Seite ist der Weg noch lang: Das für den Weltrekordflug auserkorene slowenische E-Leichtflugzeug "Velis Electro" sei für Urlauber nicht geeignet, sagt Pape. Zusätzlich zum Piloten hat nur ein Passagier Platz - selbst Koffer ließen sich nicht zusätzlich unterbringen.

Videos
Philipp Abresch auf einem animierten Flugzeugplatz. © NDR
7 Min

Klimawandel: Wie schädlich sind Autos und Flugzeuge?

#wetterextrem ist eine mehrteilige Serie über den Klimawandel. Die fünfte Folge erklärt, welchen Einfluss Autos, Flugzeuge und andere Verkehrsmittel auf den Klimawandel haben. 7 Min

Bodenteams fahren mit der Ladestation voran

Dazu kommen weitere Einschränkungen, etwa die geringe Reichweite: Alle 100 Kilometer muss der Flieger landen, um eine Stunde lang Strom zu tanken. Für den erhofften Rekordflug sollen daher zwei Bodenteams mit dem Auto voranfahren, um mobile Ladestationen zu den Flugplätzen zu bringen. Das wirkt sich auch auf die Reisedauer aus: Für die 700 Kilometer von Zürich nach Norderney gehen Pape und Pilot Buholzer von einer Reisedauer von drei Tagen aus. Wenn alles nach Plan läuft, könnten die beiden Flugenthusiasten sieben Weltrekorde aufstellen - unter anderem die größte Flughöhe, die schnellste Geschwindigkeit und die längste jemals elektrisch geflogene Strecke für E-Flieger.

Weitere Informationen
Eine Fähre mit Elektroantrieb liegt in einem Hafen am Anleger. © NDR Foto: Peer-Axel Kroeske

Elektrische Autofähre erfolgreich getestet

Zwischen drei dänischen Inseln ist seit einem Jahr eine Elektro-Autofähre unterwegs. Der Abschlussbericht des EU-Projekts besagt: Schwesterschiffe könnten 900 Fährverbindungen in Europa bedienen. mehr

Autoherstellung von VW
3 Min

Emden: VW investiert in Elektromobilität

In Emden will Volkswagen bald einen Elektro-Stadtgeländewagen bauen - und investiert viel Geld in den Standort. Für klassische Zulieferer könnte es schwierig werden. 3 Min

Elektroauto an der Ladestation. © fotolia Foto: estations

Wie steht es um die E-Mobilität?

Elektroautos sind in Deutschland noch lange nicht die Regel. Die Bundesregierung will die E-Mobilität bis 2030 unter anderem mit dem Umweltbonus kräftig vorantreiben. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Oldenburg | 04.08.2020 | 17:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Person hält Protestplakat: "Make Earth Great Again" © dpa-Bildfunk Foto: Martin Schutt

FFF: Klima-Aktivisten kehren auf die Straße zurück

Die Bewegung "Fridays for Future" plant am Freitag den ersten globalen Klimastreik seit Beginn der Corona-Pandemie. In Niedersachsen und Bremen sind an 60 Orten Proteste angekündigt. mehr

Justitia vor Paragrafen. © imago Foto: Ralph Peters, imago/CTK Photo

Beekhuis-Chats: Hacker zu Jugendstrafe verurteilt

Ein 22-Jähriger, der Chats des Landtagsabgeordneten Beekhuis aus Großefehn ins Netz gestellt haben soll, ist vor Gericht verurteilt worden. Er hatte Politiker und Promis ausspioniert. mehr

Ein Sofa auf dem Dach eines PKWs © Polizei Bremerhaven Foto: Polizei Bremerhaven

Polizei stoppt Pkw mit Sofa auf dem Dach

Mit einem ungesicherten Sofa auf dem Autodach ist ein 27-Jähriger durch Bremerhaven gefahren. Selbst als die Polizei ihn stoppte, war der Mann sich keiner Schuld bewusst. mehr

Ein Pkw steht nach einem Unfall an einem Baum. © Nonstopnews

22-Jähriger stirbt nach Unfall bei Cuxhaven

Ein 22-Jähriger ist bei einem Autounfall im Landkreis Cuxhaven ums Leben gekommen. Er war mit seinem Wagen gegen einen Baum geprallt und starb später im Krankenhaus. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen