Der Buchstabe "M" fehlt im Schriftzug "Stadtmuseum" am Stadtmuseum Oldenburg. © Stadt Oldenburg

Oldenburger Stadtmuseum sucht nach dem verschwundenen "M"

Stand: 09.12.2020 09:44 Uhr

In Oldenburg ist in der Nacht zu Dienstag aus dem Schriftzug an der Fassade des Stadtmuseums der Buchstabe "M" verschwunden. Um einen Kriminalfall handelt es sich allerdings nicht.

Waren tollkühne Kletterer auf der Suche nach einem Weihnachtsgeschenk für Mutti? Oder sollte einer Marie mit einem handfesten Symbol die Liebe bekundet werden? Diese Vermutung könnte man beim Blick auf die Lücke in dem Schriftzug an der Neuen Galerie des Museums durchaus haben. In einer Höhe von rund sechs Metern wurde der messingfarbene Buchstabe "M" aus der Verankerung gelöst und entfernt.

Museum spricht von "historischer Bedeutung"

Obwohl das 1968 erbaute Gebäude im kommenden Frühjahr abgerissen werden soll, will sich Museumsleiter Steffen Wiegmann von den Buchstaben auf keinen Fall trennen. "Der Schriftzug besitzt für uns eine historische Bedeutung und hat zudem in der Kombination mit der Fassade einen hohen Wiedererkennungswert. Er ist seit rund 50 Jahren unser Aushängeschild", so Wiegmann. Deshalb solle er auf jeden Fall erhalten bleiben.

Teil einer Kunstaktion

Der Buchstabe "M" fehlt im Schriftzug "Stadtmuseum" am Stadtmuseum Oldenburg. © Stadt Oldenburg
Die Suche nach dem fehlenden "M" ist eröffnet.

Bevor noch nach möglichen Tätern gefahndet wird, verrät Wiegmann dann aber doch, dass das Museum seine Finger im Spiel hat. Das verschwundene "M" ist Teil einer Kunstaktion, die den Abriss des Gebäudes begleiten soll. In den kommenden Wochen will sich das Stadtmuseum gemeinsam mit der Öffentlichkeit auf die Suche nach dem Buchstaben begeben, damit dieser später auch die Fassade des Museumsneubaus zieren kann.

Weitere Informationen
Der Haupteingang zum Horst Janssen Museum in Oldenburg bei Nacht. © Horst Janssen Museum Foto: Christian J. Ahlers

Künstler zeichnet auf Fensterfronten in Oldenburg

Die Fassade des Oldenburger Horst-Janssen-Museums wird im Juli bemalt - ganz legal. Die Aktion ist Teil der Ausstellung des rumänischen Künstlers Dan Perjovschi. (16.06.2020) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Oldenburg | 09.12.2020 | 17:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Ein Wissenschaftler hält eine Petrischale mit Kunstfleisch in den Händen. © dpa - Picture Alliance Foto: David Parry

Vechta: Wissenschaftler sieht in Kunstfleisch Epochenwandel

Die Zulassung könnte schnell kommen, sagt der Wirtschaftsethiker Lin-Hi. Er sieht großen Nutzen für den Umweltschutz. mehr

Ein Rettungswagen fährt mit eingeschaltetem Blaulicht über eine Straße. © NDR Foto: Julius Matuschik

Bockhorst: Pkw prallt gegen Baum - Fahrer schwer verletzt

Der 49-Jährige war laut Polizei aus ungeklärter Ursache von der B401 angekommen. Der Schaden beträgt rund 15.000 Euro. mehr

Gewerkschaftler der IG-Metall demonstrieren. © picture alliance/dpa Foto: Peter Steffen

Warnstreik: Yazaki-Mitarbeiter wollen Werk in Brake retten

Der Autozulieferer will den Standort in der Wesermarsch schließen. Belegschaft und IG Metall fordern Verhandlungen. mehr

Hauke Beck, Katharina Shakina und Felipe Dias vor einer blauen Skulptur © NDR Foto: Helgard Füchsel

Ausstellung "Neue Konturen" vor dem Stadtmuseum Oldenburg

Das Stadtmuseum Oldenburg hat vor seinem Haus Kunstwerke aufgestellt und zeigt bis Ende Februar Videoinstallationen durch Fenster. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen