Stand: 12.10.2020 13:30 Uhr

Oldenburg verlängert Freizeitpark-Spaß um eine Woche

Ein Riesenrad im Freizeitpark "La Ola" in Oldenburg. © NDR
50.000 Gäste haben den Freizeitpark "La Ola" in den vergangenen vier Wochen besucht.

Der Freizeitpark "La Ola" neben der Weser-Ems-Halle in Oldenburg wird doch nur um eine Woche verlängert. Das haben die Veranstalter am Montag entschieden, wie NDR 1 Niedersachsen berichtet. Zunächst waren zwei Wochen im Gespräch, das lasse sich allerdings organisatorisch nicht umsetzen, so die Veranstalter. Mehr als 50.000 Menschen haben den Markt in den vergangenen vier Wochen jeweils von Donnerstag bis Sonntag besucht. Mit dem Freizeitpark haben sich die Schausteller nach dem wegen der Corona-Pandemie abgesagten Kramermarkt ein bisschen Luft in der Krise verschafft.

Weitere Informationen
Der Freizeitpark "La Ola" in Oldenburg. © NDR

"La Ola": Vier Wochen Spaß bei der Weser-Ems-Halle

Oldenburgs Oberbürgermeister Krogmann hat am Donnerstag den mobilen Freizeitpark "La Ola" eröffnet. 42 Schausteller haben Buden aufgebaut - eine Abwechslung in der Corona-Tristesse. mehr

Jederzeit zum Nachhören
Blick auf den Lappan, das Wahrzeichen der Stadt Oldenburg. © NDR Foto: Julius Matuschik
10 Min

Nachrichten aus dem Studio Oldenburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 17:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 10 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Oldenburg | 12.10.2020 | 13:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Zwei Menschen stoßen mit ihren Glüchweinbechern an. © dpa / picture alliance Foto: Philipp von Ditfurth

Corona: Keine Weihnachtsmärkte in Oldenburg und Osnabrück

Andere Städte warten auf das Hygienekonzept des Landes. Es soll Ende Oktober stehen und etwa den Glühweinverkauf regeln. mehr

Tankschiff für Flüssigerdgas © E.ON-Ruhrgas Foto: E.ON-Ruhrgas

Stade: Neue Pläne für Flüssiggas-Terminal präsentiert

Laut Stadt hat das Genehmigungsverfahren für das 800-Millionen-Euro-Projekt begonnen. 2025 sollen erste Tanker anlegen. mehr

Abgeordnete sitzen hinter gläsernem Hygieneschutz im Plenarsaal des niedersächsischen Landtags. © dpa-Bildfunk Foto: Hauke-Christian Dittrich

Corona-Politik: Niedersachsens Landtag fordert mehr Einfluss

Ziel ist es, die Akzeptanz in der Bevölkerung für die Regeln zu stärken. Derzeit entscheidet die Landesregierung allein. mehr

Ein Bus steht nach einem Unfall nahe Dötlingen auf einer Landstraße. © TeleNewsNetwork

14-Jähriger von Bus erfasst und lebensgefährlich verletzt

Der Jugendliche hatte die L872 laut Polizei unvermittelt betreten. Die Beamten suchen einen Lkw-Fahrer als Zeugen. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen